tekom - Gesellschaft für technische Kommunikation - Deutschland e.V.

Teilnahme

Dabeisein ist längst nicht alles.

Der tekom-Dokupreis kurz erklärt.

Beim jährlich stattfindenden tekom-Dokupreis werden deutschsprachige Technische Dokumentationen (Print oder Multimedia) qualitativ bewertet. Alle Teilnehmer erhalten eine Expertise von unabhängigen Gutachtern. Den Gewinnern wird auf der tekom-Jahrestagung die branchenweit anerkannte Auszeichnung verliehen. 

Die Teilnahme ist immer ein Gewinn.

  • Detailliertes Experten-Gutachten: Ihre Arbeit wird von unabhängigen erfahrenen, speziell geschulten Technischen Redakteuren begutachtet und benotet. Ihr Vorteil: Sie erhalten ein aussagekräftiges Feedback zu Ihrer Arbeit.
  • Branchenweit anerkannte Auszeichnung: Herausragende Arbeiten werden mit dem Dokupreis auszeichnet. Als Gewinner erhalten Sie unsere Trophäe „Thot“ und können das Dokupreis-Logo zu Werbezwecken verwenden. Ihr Vorteil: Sie können die hohe Qualität Ihrer Arbeit eindrucksvoll belegen.
  • Besseres Image und höhere Motivation: Dank der Auszeichnung wissen Ihre (potenziellen) Kunden, dass Ihre Technischen Dokumentationen hervorragend sind und Ihre Mitarbeiter werden zu neuen Höchstleistungen motiviert. Ihr Vorteil: Sie erhalten mehr Aufträge und steigern Ihren Umsatz.

Jeder bekommt eine Chance.

Für Ihre Teilnahme am Dokupreis brauchen Sie kein tekom-Mitglied zu sein. Unternehmen aller Industriebranchen haben die Möglichkeit, ihre Arbeiten einzureichen (max. 2 pro Jahr).

tekom-Dokupreis Print:

  • Gedruckte Anleitungen
  • Print-orientierte PDF-Dokumente (werden wie gedruckte Anleitungen bewertet)
  • Softwaredokumentationen und Online-Hilfen mit Print- oder PDF-Dokumentation

    – 14 Gutachter, je zwei Gutachter bewerten eines von insgesamt sieben unterschiedlichen Kriterien –

tekom-Dokupreis Multimedia:

  • Interaktive PDF-Anwendungen
  • Online-Hilfen
  • Utility-Filme
  • Multimediale Anwendungen (browsergestützt oder individuell programmiertes Frontend)
  • Apps

    – 2 Gutachter bewerten jeweils sieben unterschiedliche Kriterien –

 

Ihre Meilensteine zum Erfolg.

Die Begutachtung erfolgt durch unabhängige Gutachter und wird vom tekom-Beirat für den Dokupreis koordiniert und überwacht. 

  • Anmeldung – Bestätigung nach positiver Vorprüfung
  • Begutachtung Teil 1 – Prüfung nach festgelegten Kriterien (min. 2 Gutachter pro Kriterium - Print; min. 2 Gutachter pro Anleitung - Multimedia)
  • Begutachtung Teil 2 – Test der Technischen Dokumentation am realen Produkt
  • Bewertung – nach dem Schulnotenprinzip
  • Gutachten und Urkunde – für alle Teilnehmer, inkl. Zusammenfassung der Bewertung und Gutachterkommentare
  • Dokupreis – bei Gesamtnote 2,0 oder besser plus alle Noten der Einzelkriterien 2,5 oder besser

Informationen zur Mitarbeit als Gutachter

Jetzt heißt es schnell sein!

Die Anzahl der Einreichungen ist begrenzt (30 für Print, 10 für Multimedia). Je früher Sie sich anmelden, desto besser die Chancen.


Termine und Anmeldung für den diesjährigen Dokupreis:

Sie haben noch Fragen? Dann lesen Sie unsere FAQ oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

 

 

Häufige Fragen (FAQs) für Teilnehmer

  • Die Kosten für die Teilnahme betragen für tekom-Mitglieder 1.180,00 Euro zzgl. MwSt. und für Nichtmitglieder 2.490,00 Euro zzgl. MwSt.
  • Kosten der 16 gedruckten Exemplare, die nach Stuttgart gesendet werden müssen (gilt nur für Dokumentationen, die auch an den Kunden in gedruckter Form geliefert werden).
  • Die Kosten für einen Außentermin (Doku-Produkt-Vergleich bei Produkten, die nicht versendet werden können) setzen sich zusammen aus den Reisekosten der Gutachter (25,00 Euro/Std. Reisezeit + Kosten für öffentliche Verkehrsmittel oder 0,30 Euro/Kilometer bei Anreise mit dem Auto) und den Kosten für die Zeit der Begutachtung (zwei Gutachter für max. je zwei Stunden á 50,00 Euro). Die tekom bemüht sich, ortsnahe Gutachter einzusetzen.
  • Kosten für den Versand des zu begutachtenden Produkts in die tekom-Geschäftsstelle nach Stuttgart und Rückholung des Produkts.
  •  Evtl. Zollgebühren
  • Hersteller und/oder Dienstleister Technischer Dokumentation.
  • Beim Dokupreis Print: Zur Vorprüfung ein Exemplar der Dokumentation des zu begutachtenden Produkts (gedruckt oder als PDF-Dokument). Bei positiver Vorprüfung 16 gedruckte Exemplare an die tekom-Geschäftsstelle.
  • Beim Dokupreis Multimedia: Zur Vorprüfung eine funktionsfähige elektronische Anleitung als Weblink, USB-Stick oder ein geeignetes Endgerät mit allen Zugangsdaten. Bei positiver Vorprüfung ein zweites Exemplar.
  • Das beschriebene Produkt muss für den Doku-Produkt-Vergleich in die tekom-Geschäftsstelle gesendet werden (siehe Teilnahmebedingungen). Wenn das Produkt nicht versendet werden kann, ist ein Außentermin notwendig.
  • Es werden nur deutschsprachige oder sprachneutrale Dokumente begutachtet.
  • Die tekom-Gutachter vergleichen die eingereichte Dokumentation mit dem dazugehörigen Produkt. Stichprobenartig werden Funktionen/Handlungsanweisungen auf korrekte Durchführbarkeit geprüft.
  • Der Beirat für den Dokupreis sichtet die Dokumente auf weitgehende Anwendbarkeit der Dokupreis-Kriterien. Bei positiver Vorprüfung steht der Teilnahme am Dokupreis nichts im Wege. Sollte die Vorprüfung negativ ausfallen, entstehen keine weiteren Kosten. Sie werden vom Beirat informiert.
  • Das Anmeldeformular und weitere Informationen finden Sie unter dokupreis.de. Das Anmeldeformular schicken Sie bitte unterschrieben im Original zusammen mit der zu begutachtenden Anleitung an die tekom-Geschäftsstelle z.Hd. Daniela Lüke-Richter. Bitte nehmen Sie auch die Teilnahmebedingungen zur Kenntnis.
  • Sie bekommen von ausgewählten, erfahrenen und geschulten Experten ein schriftlich ausformuliertes und benotetes Gutachten.
  • Bei einer Gesamtbenotung von 2,0 und besser und wenn kein Einzelkriterium schlechter als 2,5 benotet wird, bekommen Sie als Auszeichnung den tekom-Dokupreis.
  • Beim Dokupreis Print: Jede Anleitung wird von mindesten 14 erfahrenen Experten anhand von sieben Kriterien begutachtet. Weichen zwei Gutachten in einem Einzelkriterium deutlich voneinander ab, wird ein Drittgutachten erstellt.
  • Beim Dokupreis Multimedia: Zwei erfahrene Experten unterziehen die Anleitung einer Begutachtung. Gegebenenfalls werden auch hier Drittgutachten durchgeführt.
  • Alle Gutachter sind erfahrene Technische Redakteure, die die Begutachtung unabhängig und ehrenamtlich durchführen.
  • Jedes Unternehmen darf pro Jahr zwei Anleitungen gedruckt und/oder multimedial einreichen.
  • Die Unternehmen tragen Sorge dafür, dass die zu begutachtenden Produkte rechtzeitig und voll funktionsfähig in der tekom-Geschäftsstelle eintreffen. Den Produkten muss ein Lieferschein beiliegen, aus dem der Wert des Geräts hervorgeht.
  • Nach Beendigung des Abgleichs, werden die Produkte durch die Einreicher in der Geschäftsstelle abgeholt oder der Rücktransport organisiert.
  • Die Anleitungen werden an die Gutachter zur Bearbeitung weitergeleitet. Ein Exemplar wird bei der tekom archiviert.
  • Die Anzeigegeräte für Multimedia-Dokumentationen werden nach Beendigung des Begutachtungsverfahrens an die Teilnehmer zurückgesendet.
  • Freuen!
  • Als Preisträger bekommen Sie einen Fragenkatalog zugeschickt, mit Fragen die bei der Preisverleihung gestellt werden können.
  • Einsendung des Firmenlogos, zwei Produktfotos und obligatorisch Marketingmaterial (Foto vom Firmensitz und dem Redaktionsteam, Produktportfolio, Produktvideo etc.). Dieses Material wird für eine Präsentation auf der Preisverleihung verwendet.
  • Das Logo darf ausschließlich im Zusammenhang mit der eingereichten Gewinnerdokumentation verwendet werden (Werbung, Druck auf die Dokumentation).