tekom - Gesellschaft für technische Kommunikation - Deutschland e.V.

Kompakt zwischen zwei Buchdeckeln

Unsere Fachbücher sind randvoll mit wertvollem Wissen.

Fachbücher

Hier finden Sie unsere aktuellen Fachbücher der tekom:

tekom-Mitglieder profitieren bei der Buchbestellung von vergünstigten Mitgliederpreisen. Sie sind noch kein Mitglied bei der tekom – dann werden Sie doch Mitglied!

Bibliografische Information

DIN A4, 285 Seiten, 2., aktualisierte Auflage 2016
ISBN 978-3-9812683-5-5 (Softcover)

PDF, 286 Seiten, 2., aktualisierte Auflage 2016
ISBN 978-3-96393-029-4 (E-Book PDF)

Erfolgreiches Terminologiemanagement im Unternehmen

Autor(en): Straub, Schmitz
Verlag: tcworld GmbH
Themen:
  • Informationsmanagement
  • Terminologie
Kategorien:
  • Studien

260,00 € (für Mitglieder 170,00 €) Softcover, 285 Seiten Lieferzeit: 7-10 Arbeitstage Status: Verfügbar

250,00 € (für Mitglieder 160,00 €) E-Book PDF, 286 Seiten Lieferzeit: 7-10 Arbeitstage Status: Verfügbar

385,00 € (für Mitglieder 250,00 €) Bundle Softcover & E-Book PDF

Kurzbeschreibung

Seit Erscheinen der Norm IEC/EN 82079-1 führt in der Technischen Kommunikation kein Weg mehr am Thema Terminologie vorbei: Die Norm fordert sowohl die Durchgängigkeit (Konsistenz) als auch die Angemessenheit (Adäquatheit) von Terminologie in produktbegleitenden Informationen. Die aktualisierte zweite Auflage der tekom-Terminologiestudie hilft bei der praktischen Umsetzung.

Über das Buch

Terminologiearbeit ist in vielen Unternehmen ein aktuelles Thema: Die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage (2015) zeigen, dass knapp drei Viertel der Befragungsteilnehmer sich mit dem Thema Terminologie und Terminologiemanagement auseinandersetzen.

Und dies nicht ohne Grund: Erfolgreiche und effiziente Kommunikation – sowohl unternehmensintern als auch zwischen Unternehmen und Kunden – wird durch eine konsistente und verständliche Terminologie getragen. Ohne aktive Terminologiearbeit drohen Probleme wie interne Missverständnisse, Fehlbestellungen von Kunden oder falsche Übersetzungen.

Um alle an Terminologiearbeit Interessierten kompetent zu unterstützen, hat die tekom ihre Terminologiestudie aktualisiert. Erfahren Sie in der aktualisierten zweiten Auflage mehr über:

  • Die wichtigsten Grundlagen der Terminologielehre
  • Praktische Terminologiearbeit im Unternehmen
  • Eine Kosten-Nutzen-Analyse mit Schritt-für-Schritt-Anleitung,
  • Eine empirische Analyse von Terminologieproblemen und aktueller Terminologiearbeit in Unternehmen
  • Eine Beschreibung aller Funktionalitäten von Terminologiewerkzeugen
  • Erfahrungen von Anwendern und Fallbeispiele
  • Eine vergleichende Übersicht über 17 internationale Terminologiewerkzeuge

Außerdem finden Sie eine vergleichende Übersicht über international marktrelevante Terminologiewerkzeuge.

Inhaltsverzeichnis
  1. Zusammenfassung
    1. Ergebnisse einer Unternehmensbefragung
    2. Kosten-Nutzen-Aspekte

Teil A: Einführung: Benennungen und ihre Konsequenzen

  1. Terminologie, Terminologielehre und Terminologiearbeit
    1. Einleitung
    2. Terminologiearbeit
    3. Herausforderungen
    4. Klassische Terminologieprobleme in Unternehmen
  2. 33 Gründe für Terminologiearbeit
    1. Kosten und Effizienz
    2. Qualität
    3. Synergieeffekte
  3. Kosten-Nutzen-Analyse: Schritt für Schritt
    1. Beweggründe für Terminologiearbeit
    2. Vorgehensmodell einer Kosten-Nutzen-Analyse

Teil B: Terminologiearbeit in Unternehmen

  1. Konzeptionelle Basis
    1. Stakeholder und Zielgruppen der Terminologie
    2. Begriffe und Benennungen
  2. Praktische Terminologiearbeit
    1. Aufbau einer Terminologiedatenbank
    2. Methoden der Terminologiearbeit

Teil C: Empirische Daten

  1. Beispiel einer Kosten-Nutzen-Analyse
    1. Berechnung einer Kosten-Nutzen-Analyse
  2. Status quo: Empirische Ergebnisse zur Terminologiearbeit
    1. Beschreibung der Stichprobe
    2. Komplexität der Benennungsvergabe
    3. Stellenwert von Terminologiearbeit in Unternehmen
    4. Status quo von Terminologiearbeit in Unternehmen
    5. Praxis der Terminologiearbeit in Unternehmen

Teil D: Terminologiewerkzeuge im Überblick

  1. Beschreibung der Tool-Funktionalitäten
    1. Aufbau und Inhalt des Fragebogens
    2. Beschreibung der Terminologieverwaltungssystem-Funktionalitäten
    3. Beschreibung der Terminologieextraktionssystem-Funktionalitäten
    4. Beschreibung der Terminologiekontrollsystem-Funktionalitäten
  2. Systemüberblick
    1. Verwendung des Systemüberblicks
    2. Anbieterangaben
    3. Funktionalitäten des Terminologieverwaltungssystems
    4. Funktionalitäten des Terminologieextraktionssystems
    5. Funktionalitäten des Terminologiekontrollsystems
    6. Technische Anforderungen / Beschreibungen
    7. Systemumfeld und Dienstleistungen
    8. Projektumfeld
    9. Systemnutzung
    10. Preise

Teil E: Erfahrungsberichte

  1. Unternehmensbeispiele und Erfahrungen
    1. Fallbeispiele
    2. Erfahrungen und Tipps

Teil F: Verzeichnisse

  1. Literaturverzeichnis
  2. Tabellenverzeichnis
  3. Abbildungsverzeichnis