tekom - Gesellschaft für technische Kommunikation - Deutschland e.V.
Bibliografische Information

14,8 x 21 cm, 184 Seiten, 1. Auflage 2006
ISBN 978-3-944449-23-4 (Softcover)

Usability und Technische Dokumentation

Band 11

Autor(en): Baggen, Bosenick, Brecht, Dubiella, Gaidzik, Hennig, Hermann, Heuer-James, Klante, Krömker, Lehrndorfer, Meyer, Straub, Tjarks-Sobhani, Wild
Herausgeber: Jörg Hennig, Marita Tjarks-Sobhani
Verlag: Verlag Schmidt-Römhild
Themen:
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Software
  • Informationsentwicklung
Kategorien:
  • Schriften zur Technischen Kommunikation

42,50 € (für Mitglieder 27,50 €) Softcover, 184 Seiten Lieferzeit: 7-10 Arbeitstage. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kann es produktionsbedingt zu Lieferverzögerungen kommen. Status: Ausverkauft

Kurzbeschreibung

In der Publikationsreihe "Schriften zur Technischen Kommunikation" hat die tekom den 11. Band veröffentlicht: "Usability und Technische Dokumentation". Elf Beiträge aus Wissenschaft und Berufspraxis befassen sich damit, wie die Gebrauchstauglichkeit von Technischer Kommunikation in unterschiedlichen Nutzungskontexten methodisch verbessert werden kann.

Über das Buch

Als Usability oder Gebrauchstauglichkeit wird das Ausmaß bezeichnet, in dem ein Produkt durch bestimmte Benutzer in einem bestimmten Nutzungskontext genutzt werden kann, um bestimmte Ziele effektiv, effizient und zufriedenstellend zu erreichen (DIN EN ISO 9241, Teil 11).

In elf Beiträgen beschäftigen sich Experten aus Wissenschaft und beruflicher Praxis mit der Frage, wie Usability-Methoden eingesetzt werden können, um die Qualität von Technischer Dokumentation zu verbessern. Dabei geht es außer um Usability-Tests u.a. auch um Nutzererwartungen an Gebrauchsanleitungen, barrierefreie Informationsangebote und Rechtsfragen.

Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung (Hennig/Tjarks-Sobhani)
  • Usability – Stand der Forschung (Krömker)
  • Qualität von Technischer Dokumentation prüfen – Methoden im Überblick (Straub)
  • Nutzererwartung an Gebrauchsanleitungen (Lehrndorfer)
  • Wege zu einer effizienten Mensch-Computer-Interaktion (HCI) (Hermann)
  • Eye-Tracking bei der Konzeption und Evaluationvon Informationsarchitekturen und Webdesign (Dubiella)
  • Usability-Tests Technischer Dokumentationen (Meyer)
  • Benutzerfreundliche Gestaltung Technischer Dokumentationen mit Technical Documentation Patterns (Wild/Brecht/Krömker/Gaidzik)
  • Usability-Kosten (Bosenick)
  • Barrierefreie Informationsangebote – Accessibility (Klante)
  • Rechtliche Aspekte von Usability (Heuer)
  • Normung von Usability (Baggen)