tekom - Gesellschaft für technische Kommunikation - Deutschland e.V.
02. Juli 2020 | Regionalgruppe Bodensee

Burn-Out vermeiden, mit Bordmitteln!

Veranstaltungsinformationen | Anmeldung

Das Berufsleben wird immer schneller, viele Entscheidungen müssen täglich und in kürzester Zeit getroffen werden, der Kalender ist voll mit Terminen oder Geschäftsreisen und dabei ist es notwendig präsent zu sein und einen freien Kopf zu haben, um sich auf das Wichtigste zu fokussieren. Wir wollen immer Bestleistungen liefern und dabei den eigenen Rhythmus konstant und harmonisch halten, nicht krank werden und keine Muskel- und Gelenkschmerzen haben. Auch das Privatleben muss ausgeglichen und harmonisch funktionieren, damit alles zu einem sinnvollen Ganzen wird.

Es stehen uns unzählige Tools und Programme zur Verfügung, um am besten und am schnellsten zu arbeiten und unseren Alltag zu organisieren. Damit wir all dies richtig bedienen können, müssen aber unsere körperliche „Hardware“ und unsere geistige „Software“ richtig funktionieren. Ziel ist es, unseren Körper und unseren Geist in Einklang zu bringen. Dies alles kann in kleinen Schritten durch Ernährung, Meditation und Sport erreicht werden.

Eine gute Ernährung ist die Grundlage für eine intakte Darmflora und für einen gut funktionierenden Körper: Die Folge ist ein gut funktionierendes Gehirn und ein ausgeglichener Geist.

Eine regelmäßig praktizierte Meditation wirkt kurzfristig und langfristig. Sie trägt bei zur Reduzierung des Stresshormons Cortisol, zu einem ungestörten Schlaf, einer besseren Konzentrationsfähigkeit, der Stärkung des Immunsystems und der besseren Bewältigung von Konfliktsituationen.

Sport fördert den Muskelaufbau, die Flexibilität und die Koordination. Dadurch regenerieren sich die Gehirnzellen, das Gehirn wächst. Sport fördert die Erzeugung von Dopamin und die Serotoninbildung. Beide sind sogenannte Glückshormone, die für gute Laune, positive Gefühle, Aufmerksamkeit und Konzentration sorgen.

Jeder soll die Bordmittel mitnehmen, die er tatsächlich in seinem Alltag einsetzen kann. Die Umstellung auf die passende Ausrüstung passiert langsam und Schritt für Schritt, aber die Nebeneffekte sind großartig: Steigerung der Produktivität, viel höhere Leistung, mehr Motivation, stärkeres Selbstbewusstsein, mehr Kreativität für Lösungen, insgesamt eine lebendigere Ausstrahlung nach innen und nach außen.

Veranstaltungsinformationen

Termin der Veranstaltung
02.07.2020 | 19:00 - 21:00 Uhr
Veranstaltungsort
kup Ravensburg, Parkstraße 40, 88212 Ravensburg

zur Referentin:
Caterina Buratin ist staatlich geprüfte und beeidigte Übersetzerin für Italienisch, hat Fremdsprachen an der Universität Padua studiert und hat das Studium für Übersetzen und Dolmetschen am SDI in München absolviert. Sie arbeitet seit 2012 als freiberufliche Übersetzerin im technischen Bereich vor allem für Unternehmen in Elektrotechnik, Automation und Kfz-Wesen. Außerdem engagiert sie sich im Vorstand des BDÜ Bayern und als Regionalgruppenleiterin der tekom München.

Seit vielen Jahren setzt sie sich alltäglich mit gesunder Ernährung, Meditation und unterschiedlichen Sportarten, insbesondere Kampfkunst, auseinander. Sie bezieht sich ausschließlich auf eigene Erfahrungen und trainiert regelmäßig. Sie bildet sich kontinuierlich mit Seminaren, Fachliteratur zu den entsprechenden Themen und Podcasts aus unterschiedlichen bewährten Quellen fort. Dadurch macht sie äußerst vielseitige Erfahrungen und Erlebnisse.
Referent
Caterina Buratin
Wegbeschreibung

www.prisma-zentrum.com/standorte/deutschland/kup-ravensburg/

Verfügbare Plätze
11
Download Termin

Download.ics

Termin Übersicht

Anmeldeschluss

Der Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist erreicht.