tekom - Gesellschaft für technische Kommunikation - Deutschland e.V.
Bibliografische Information

17 x 24 cm, 184 Seiten, 1. Auflage 2015
ISBN 978-3-944449-39-5 (Softcover)

PDF, 184 Seiten, 1. Auflage 2015
ISBN 978-3-96393-035-5 (E-Book PDF)

Gesetze, Urteile, Normen, Richtlinien

Band 20

Autor(en): Dyczka, de Wolf, Ebenhoch, Gesmann-Nuissl, Gruchmann, Heuer-James, Kleiner, Klumpp, Lierheimer, Reilly, Schmeling, Schulz, Windgassen
Herausgeber: Jörg Hennig, Marita Tjarks-Sobhani
Verlag: tcworld GmbH
Themen:
  • Recht und Normen
Kategorien:
  • Schriften zur Technischen Kommunikation

57,50 € (für Mitglieder 37,50 €) Softcover, 184 Seiten Lieferzeit: 7-10 Arbeitstage. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kann es produktionsbedingt zu Lieferverzögerungen kommen. Status: Verfügbar

42,50 € (für Mitglieder 27,50 €) E-Book PDF, 184 Seiten Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage Status: Verfügbar

78,75 € (für Mitglieder 51,25 €) Bundle Softcover & E-Book PDF

Kurzbeschreibung

In der Publikationsreihe "Schriften zur Technischen Kommunikation" hat die tekom den 20. Band veröffentlicht: "Gesetze, Urteile, Normen, Richtlinien. Regelungen für die Technische Kommunikation". Der Band versammelt 14 Beiträge namhafter Experten, die den aktuellen Stand der zahlreichen Rechts- und Verordnungsgebiete aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten.

Über das Buch

Technische Dokumentation ist auf vielfältige Weise auf nationaler und internationaler Ebene reglementiert. Die Ersteller von Technischer Dokumentation haben sich an bindendes Gesetzesrecht ebenso zu halten wie an die Fortentwicklung durch die Rechtsprechung. Ein begrenzter Gestaltungsspielraum besteht durch privatautonomes Vertragsrecht. Hinzu kommt eine Reihe von Normen und Verbandsrichtlinien, die keinen bindenden Charakter haben, aber auf verschiedenen Ebenen reglementierend wirken und richtungweisend sein können.

Übersicht und Orientierung auf diesem nicht leicht zu überblickenden Feld bieten die 14 Beiträge dieses Bandes. Sie sind verfasst von Fachleuten aus Wissenschaft und beruflicher Praxis, die die Regelungstexte im Kontext ihres Anwendungsbereichs erläutern und gleichzeitig kritisch auf ihre Relevanz befragen. In ihrer Gesamtheit verbinden die Beiträge eine theoriegeleitete Bestandsaufnahme mit praktischen Ratschlägen und Hinweisen.

 

Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung (Hennig/Tjarks-Sobhani)
  • Wer regelt was mit welchem Recht für die Technische Kommunikation? Ein Überblick (Gesmann-Nuissl)
  • Auswirkungen der neuen Produktsicherheitsverordnung der EU auf die Technische Kommunikation (Heuer-James/Klumpp)
  • Die Bedeutung des Vertragsrechts, insbesondere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Technische Kommunikation (Heuer-James)
  • Wer ist der Urheber? Urheberrecht bei Übersetzungen von Technischer Kommunikation (de Wolf)
  • Fortschreibung des Rechts durch die Rechtsprechung zur Technischen Kommunikation (Heuer-James)
  • Besonderheiten von Recht und Rechtsprechung zur Technischen Kommunikation in wichtigen Exportregionen I: USA (Schmeling)
  • Besonderheiten von Recht und Rechtsprechung zur Technischen Kommunikation in wichtigen Exportregionen II: Russland (Lierheimer)
  • Inhalt und Bedeutung anerkannter Regeln der Technik für die Technische Kommunikation (Schmeling)
  • Normung für Softwaredokumentation (Reilly)
  • E-Labeling für Medizinprodukte und die Auswirkungen auf die Technische Kommunikation (Gruchmann)
  • Normenrecherche zur Technischen Kommunikation in der EU und für wichtige Bereiche außerhalb Europas (Dyczka)
  • Risikobeurteilung und Technische Kommunikation (Schulz)
  • Die Bedeutung von Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften für die Technische Kommunikation (Kleiner)
  • Auswirkungen von Compliance-Regelungen auf die Technische Kommunikation (Ebenhoch)