tekom - Gesellschaft für technische Kommunikation - Deutschland e.V.

Teilnahmebedingungen und Informationen zum Datenschutz bei Regionalgruppenveranstaltungen

Mit Teilnahme an der Regionalgruppenveranstaltung stimmen Sie diesen Teilnahmebedingungen zu.

1. Teilnahme an Veranstaltungen

Die tekom-Regionalgruppenveranstaltungen sind von Mitgliedern für Mitglieder und interessierte Personen organisiert und im Regelfall kostenlos.

Die Finanzierung der Regionalgruppenveranstaltungen erfolgt hauptsächlich aus Vereinsmitteln. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass manche Veranstaltungen nur Mitgliedern offen stehen oder Mitglieder sich mit Vorrang zu Veranstaltungen anmelden dürfen.

2. Anmeldung zur Veranstaltung / Teilnehmerlisten

Bitte melden Sie sich über das tekom-Web Portal unter ‚meine tekom‘ zu allen Veranstaltungen an. Wenn Sie wider Erwarten nicht teilnehmen können, dann melden Sie sich bitte von der Veranstaltung ab, damit Ihr Platz wieder freigegeben ist.
Die für die Veranstaltung verantwortlichen Regionalgruppenleiter erhalten eine Teilnehmerliste, die Anrede, Name und E-Mail-Adresse aller angemeldeten Personen enthält. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Erforderlichenfalls werden ausschließlich die Namen der Teilnehmer zur Erstellung eines Bewirtungsbelegs weitergeleitet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO.

Eine Veröffentlichung von Teilnehmerlisten findet nicht statt.

Nutzen Sie die Gelegenheit vor Ort, kommen Sie mit den anderen Teilnehmern direkt ins Gespräch und tauschen Sie Visitenkarten aus.

​​​​​​​3. Verhaltenskodex und Compliance-Regeln der tekom

Die tekom wünscht in den Regionalgruppenveranstaltungen eine faire, kollegiale und für die tekom gedeihliche Kommunikation unter den Teilnehmern und bekennt sich zu einem freien und unverfälschten Wettbewerb. Die tekom lehnt daher jede Verfälschung des Wettbewerbs durch Unternehmen oder Branchenverbände strikt ab. Daher gelten auf tekom-Regionalgruppenveranstaltungen der Verhaltenskodex und die Compliance-Regeln der tekom.

​​​​​​​4. Bild- und Tonaufnahmen

Teilnehmern sind Tonband-, Videoaufnahmen und das Fotografieren grundsätzlich nicht gestattet.

Wir weisen darauf hin, dass die tekom als Veranstalter Foto- und Filmaufnahmen von der Veranstaltung zum Zweck der Dokumentation oder der Eigenveröffentlichung anfertigt. Es besteht daher die Möglichkeit, dass Sie auf Fotos und Filmaufnahmen erkennbar sind. Die Bild- und Filmaufnahmen werden zur Dokumentation der Veranstaltung dauerhaft aufbewahrt. Ausgewähltes Material wird für Berichts- und Werbezwecke auf der Webseite der Regionalgruppe, in der Fachzeitschrift ‚tk‘, dem tcworld magazine, den Verbandswebsites, Newslettern und sozialen Medien wie Twitter, XING, LinkedIn, Facebook und YouTube verwendet. Wenden Sie sich bitte umgehend an den Fotografen oder Kameramann, wenn Sie mit Foto- und Filmaufnahmen von sich und deren Verwendung nicht einverstanden sind.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Bildern und Videoaufzeichnungen ist das berechtigte Interesse des Veranstalters gemäß Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f) DSGVO. Bitte beachten Sie auch die Aushänge am Veranstaltungsort.

​​​​​​​5. Virtuelle Veranstaltungen / keine Mitschnitte

Virtuelle Veranstaltungen werden mit GoToMeeting oder GoToWebinar durchgeführt. Anbieter von GoToMeeting und GoToWebinar ist LogMeIn. Für die Teilnahme müssen Sie Name und E-Mail-Adresse bei LogMeIn angeben. Je nach Format der Veranstaltung ist es möglich, dass die Teilnehmer diskutieren können und die Namen der Teilnehmer sichtbar sind.
Die Kontaktdaten von LogMeIn lauten: LogMeIn, 320 Summer Street, Boston, MA 02210, USA

LogMeIn garantiert ein angemessenes Datenschutzniveau nach Art. 46 Abs.2 lit. c) DSGVO. Mehr Informationen hierzu erhalten Sie unter https://www.logmeininc.com/de/gdpr/gdpr-compliance.

Die Aufnahme bzw. der Mitschnitt oder teilweise Mitschnitt von Webinaren oder anderen virtuellen Veranstaltungen ist nicht gestattet. Die tekom behält sich das Recht vor, Webinare aufzuzeichnen und für Mitglieder zur Verfügung zu stellen.

​​​​​​​6. Zurverfügungstellung von Vortragsfolien

Häufig werden nach der Veranstaltungen die Präsentationsfolien auf den Regionalgruppenseiten zur Verfügung gestellt. Die Referenten sind hierzu aber nicht verpflichtet. Bitte sprechen Sie den Referenten oder den zuständigen Regionalgruppenleiter an.

​​​​​​​7. Haftung

Die Haftung der Gesellschaft für Technische Kommunikation – tekom Deutschland e.V und ihrer Regionalgruppenleiter, der Eigentümer von Veranstaltungsräumen oder der von ihnen beauftragten Personen für Schäden, insbesondere für solche aus Unfällen, Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl, ist ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden auf einem vorsätzlichen oder grobfahrlässigen Verhalten der Gesellschaft für Technische Kommunikation – tekom Deutschland e.V. oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruht.

​​​​​​​8. Absage von Veranstaltungen

Es kann immer einmal passieren, dass eine Veranstaltung (z.B. bei Krankheit des Referenten) abgesagt oder verschoben werden muss oder z.B. eine Änderung des Veranstaltungsorts notwendig wird. Solche Änderungen werden im Normalfall rechtzeitig über die Webseite der Regionalgruppe und / oder eine Benachrichtigung an die Teilnehmer bekannt gemacht. Schadensersatzansprüche sind bei Absage oder Änderung der Veranstaltung ausgeschlossen. Dies gilt auch im Fall kurzfristiger Absagen, selbst wenn die vorherige Benachrichtigung der Teilnehmer nicht mehr möglich sein sollte.

Stand: 5. August 2020