tekom - Gesellschaft für technische Kommunikation - Deutschland e.V.
Bibliografische Information

DIN A4, 63 Seiten, 1. Auflage inkl. CD-ROM 2008
ISBN 978-3-9814055-5-2 (Softcover)

DITA in der Technischen Kommunikation - eine Entscheidungshilfe für den Einsatz

Autor(en): Becher, Closs, Fritz, Krüger, Rehsöft, Ziegler
Themen:
  • Software
Kategorien:
  • Praxisleitfäden
Stichworte:
  • Software Documentation

55,00 € (für Mitglieder 35,00 €) Softcover, 63 Seiten Lieferzeit: 7-10 Arbeitstage. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kann es produktionsbedingt zu Lieferverzögerungen kommen. Status: Verfügbar

Kurzbeschreibung

Der offene Industriestandard DITA (Darwin Information Type Architecture) ist eines der gefragtesten und meistdiskutierten Themen in der Informationsentwicklung der letzten Jahre. Ziel dieser Publikation ist es, Technische Redakteure und Entscheider vor und bei der DITA-Einführung fachlich zu unterstützen.

Über das Buch

Trotz einer Fülle an Veranstaltungen zu DITA und Berichten über erfolgreiche Praxisbeispiele herrscht immer noch viel Unklarheit über Vorteile, Anwendbarkeit und Grenzen von DITA. Die Entscheidungshilfe bietet objektive Informationen für:

  • Fach- und Führungskräfte in der Technischen Kommunikation, die sich für die Einführung von DITA interessieren oder vor der Einführung stehen, sowie
  • alle Interessierten, die Aufwand und Nutzen der Einführung von DITA realistisch einschätzen möchten.

Eine pauschale Empfehlung für oder gegen DITA kann es nicht geben. Die Entscheidungsfindung hängt immer von den unternehmensspezifischen Gegebenheiten ab und muss den Verantwortlichen sorgfältig durchdacht, vorbereitet und umgesetzt werden.
Damit Sie sich klar orientieren können, haben Experten der tekom eine praktische Entscheidungshilfe erarbeitet. Neben grundsätzlichen Informationen zu DITA bietet diese Publikation ein Entscheidungssystem von Leitfragen, die individuell beantwortet werden sollten, bevor eine Entscheidung für DITA oder eine andere Anwendung fällt.

Übersicht über die wichtigsten Grundlagen:

  • Die Konzepte der DITA-Architektur
  • Einführung in das DITA Open Toolkit
  • Einführung in die Spezialisierung

Leitfragen zur Einführung von DITA:

  • Welche Vorteile bietet XML?
  • Was bedeutet topicorientiertes Arbeiten?
  • Kann ich DITA „von der Stange“ anwenden?
  • Was ist mit dem DITA Open Toolkit möglich?
  • Benötige ich ein CMS?
  • Welche Schritte gehören zur Implementierung?
  • Welche Faktoren bestimmen die Kosten?
  • Wie hoch ist der potenzielle Nutzen?
  • Welche Tools unterstützen derzeit DITA?

Für einen Marktüberblick haben Systemanbieter außerdem Beschreibungen ihrer DITA-fähigen CMS beigesteuert.

Inhaltsverzeichnis
  1. Einleitung
  2. Einführung in DITA, Leitfragen zur Einführung von DITA, Software mit DITA-Unterstützung, Überblick über die DITA-Sprache, Implementierung von DITA, Beschreibung des Open Toolkit, Quellen, Literaturverzeichnis, Abbildungsverzeichnis, Tabellenverzeichnis, Links
  3. Hintergründe
    1. Innovationsstrategien auf internationaler, europäischer, nationaler und fachlicher Ebene
    2. International – Internet der Dinge
    3. Europa – digitaler Binnenmarkt
    4. Deutschland – Industrie 4.0
    5. tekom – Initiative Intelligente Information (in³)
  4. Rechtliche Situation
    1. Vertragsrecht
    2. Produkthaftungsrecht
    3. Produktsicherheitsrecht
  5. Aspekte der Medienkonzeption
    1. Nutzungsinformation im Produktlebenszyklus
    2. Nutzersicht
    3. Wirtschaftliche Betrachtung
    4. Ökologische Betrachtung
  6. Stand der Technik
    1. Verfügbare Anzeigegeräte, Bereitstellungsformen und Medien
    2. Vor- und Nachteile von Bereitstellung in Papier- oder elektronischer Form