Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

17. 09. 2018

XML-Editoren im Vergleich zu MS-Word

Manuel Montero

Generell kann XML mit jedem Text-Editor bearbeitet werden. Es gibt jedoch Programme, die auf XML spezialisiert sind und über hilfreiche Extras/Tools verfügen.

XML kann jeder Text-Editor darstellen. Aber welcher XML-Editor hat wo seine Stärken?

Herr Montero zeigte vor 32 Zuhörern eine Vielzahl von Möglichkeiten, Entscheidungen über einen XML-Editor vorzubereiten und damit die bessere Wahl treffen zu können. Er gab uns mit dem Vortrag Einblicke in die Welt von XML und die Kategorien der Anwendungen in Verbindung zu setzen.

Wer auf der Suche nach einem professionellen XML-Editor ist, hat die Wahl zwischen Plugins, Standalone-Programmen und webbasierten Editoren. Einige sind als Open Source oder Free Software verfügbar, in den meisten Fällen ist die Lizenz für die Software aber gebührenpflichtig. Die Kosten variieren sehr. Die einzelnen Editoren unterscheiden sich hinsichtlich Komplexität, Zielrichtung und Funktionen, wie zum Beispiel:ob sie Textbearbeitung, Graphiken, Baumansichten, XML Schema und WYSIWYG unterstützen, ob die Syntax hervorgehoben wird und Tags einklappbar sind, ob intelligent und automatisch vervollständigt wird, ob die Suche mittels XPath möglich ist und ob XML-Dokumente automatisiert miteinander verglichen werden können.

Ein gelungener Abend, auch weil wir von der gastgebenden Firma projektron gut versorgt wurden und die Führung durch die Räume mit den Entwicklern der Projektsoftware eine willkommene Abwechslung waren.

Jürgen Matschke

Mitgliederbereich

Die Vortragsfolien sind nur für angemeldete tekom-Mitglieder sichtbar.

Manuel Montero, data2type Gmb