Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

11.01.2019

Edition 2 der IEC/IEEE 82079-1 im Endspurt

Finaler Entwurf der Norm jetzt erhältlich

Claudia Klumpp

Die IEC 82079-1 ist die wichtigste Norm für die Erstellung aller Arten von Nutzungsinformationen – von einer Farbdose bis zu sehr komplexen Produkten wie z.B. großen Industriemaschinen. Die zweite Edition der Norm präsentiert sich in einer wesentlich übersichtlicheren Form und enthält auch zahlreiche wichtige Neuerungen. Seit 21. Dezember 2018 steht der finale Entwurf zur internationalen Abstimmung.

Werfen Sie schon jetzt einen kostenlosen Blick auf den finalen Entwurf der IEC/IEEE 82079-1 Edition 2. Das IEC stellt eine Vorschau bereit, die das Inhaltsverzeichnis, das Vorwort sowie die Einleitung und den Anwendungsbereich der überarbeiteten Version umfasst.

Bereits das Inhaltsverzeichnis verdeutlicht, dass die Edition 2 viel übersichtlicher als ihre Vorgängerversion ist. Im Rahmen der Einleitung wird das neue Konzept der "Information for use" ausführlich erläutert.

Eine andere wesentliche Neuerung der Überarbeitung ist der große Abschnitt zum "Information management process". Das Inhaltsverzeichnis zeigt, dass in diesem Abschnitt auf alle relevanten Schritte im Entwicklungsprozess eingegangen wird – von der Zielgruppenanalyse bis zur Qualitätskontrolle.

Der finale Draft steht bis 01. Februar 2019 zur internationalen Abstimmung. Die fertige internationale Norm wird voraussichtlich ab dem 2. oder 3. Quartal des Jahres erhältlich sein.

Das IEC bietet die Norm bereits in einer Opens external link in new windowPre-release-Version an, die bis zum Ende der internationalen Abstimmungsfrist am 01. Februar 2019 erhältlich ist und die kostenlose Nachlieferung der endgültigen Version der Norm beinhaltet.



Mit der überarbeiteten europäischen Version in deutscher Sprache, DIN EN 82079-1 Edition 2, ist nicht vor 2020 zu rechnen. Da die Edition 2 in vielerlei Hinsicht der aktuellen Version überlegen ist, bietet es sich an, frühzeitig mit der internationalen Norm zu arbeiten und nicht auf die deutsche Version zu warten.

Die überarbeitete Version wurde bereits auf einigen Regionalgruppenveranstaltungen sowie der tekom-Jahrestagung 2018 vorgestellt und steht auch im März bei der tekom-Frühjahrstagung 2019 in Wien auf dem Programm.

In den nächsten Wochen werden wir eine Plattform für Sie bereitstellen, auf der Sie die aktuellen Entwicklungen auf diesem Gebiet verfolgen können.

Um diesen Beitrag kommentieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.