tekom - Gesellschaft für technische Kommunikation - Deutschland e.V.

Firmenmitglieder laden ein

Branchenübergreifende Events auf einen Blick

07. Oktober 2020 | WEKA Akademie GmbH

Forum Mensch Roboter - Der Kongress für die Mensch-Roboter-Kollaboration!

FACHKONGRESS zur MOTEK - Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung

Kollaboration, Digitalisierung und Vereinfachung: Wir erleben momentan eine Phase des Umbruchs mit rasanten technologischen Innovationen und drastischen Veränderungen in allen Phasen der Produktion.

Die intelligente Produktion und der Einzug der Digitalisierung in die „Smart Factory“ nimmt weltweit an Fahrt auf. Beide Triebkräfte revolutionieren die Produktionsprozesse. Flexibel einsetzbare kollaborative Roboter (Cobots), die in weniger strukturierten Umgebungen einfach zu integrieren sind und schnelle Anwendungswechsel ermöglichen, sind auf dem Vormarsch und werden schon vielerorts bei Unternehmen, die an einer Steigerung ihrer Flexibilität, Effizienz und Qualität interessiert sind, im Zuge der Automatisierung Ihrer Endmontage eingesetzt.

Eine der großen Herausforderungen ist hierbei, eine sichere Arbeitsumgebung für den Werker zu schaffen und sich insbesondere auch mit den sicherheitsrelevanten und arbeitspsychologischen Aspekten auseinanderzusetzen, um das MRK-Projekt nachhaltig zum Erfolg zu führen und vor allem einen sicheren Betrieb zu gewährleisten. Wie können wir diesen Herausforderungen in der Praxis begegnen und welche Lösungen oder Lösungsideen gibt es bereits?

Das Forum Mensch Roboter 2020 thematisiert im Rahmen von hochinteressanten Anwenderberichten, Gastreferaten und Round-Table-Gesprächen die Einsatz- und Umsetzungsmöglichkeiten von komplexen, hochflexiblen und zugleich sicheren kollaborativen Arbeitsplatzsystemen in der Montage und Produktion. Begleitet wird die Veranstaltung von einer Fachausstellung.

Im Fokus des ersten Kongresstages steht die Sicherheit von kollaborativen Roboter-Systemen an sich. Es werden innovative Sicherheitstechnologien und –strategien aufgezeigt, wie kollaborierende Robotersysteme nicht nur gewinnbringend sondern vor allem sicher eingesetzt werden können. Auch neue Möglichkeiten und Einsatzfelder werden aufgezeigt.

Der zweite Veranstaltungstag widmet sich den Planungs-, Veränderungs- und Umsetzungsprozessen bei der Realisierung von sicheren MRK-Arbeitsplatzsystemen und deren Auswirkungen auf die innerbetrieblichen Belange. So befasst sich der Kongress am 2. Tag mit ethischen und rechtlichen Fragestellungen zur Produktsicherheit, dem Arbeitsschutz, der Mitbestimmung durch den Betriebsrat und der Notwendigkeit für die Beschäftigten, neue Kompetenzen zu erwerben.

Wen treffen Sie auf dem Forum?

  • Inbetriebnehmer (Produktions- und Montagebetriebe), die die MRK konkret für automatisierte Prozesse nutzen bzw. einsetzen möchten
  • Ingenieure und Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Robotik, Automatisierung, Montageautomation, Prozessautomation, Innovation, Industrie 4.0 und Technologie: Geschäftsführer, Leiter Produktion, Leiter Montage, technische Leiter, Leiter Konstruktion, Leiter F&E, Prozessleiter, Entwickler und Konstrukteure für Elektrik und Mechanik, Steuerungstechniker aus dem Maschinen und Anlagenbau
  • CE-Verantwortliche, Verantwortliche für die Produktsicherheit
  • Systemintegratoren, Hersteller von Industrierobotern, Roboterkomponenten und Automationstechnik, Hochschulen und Forschungsinstitute
  • Betriebsräte, Arbeitswissenschafftler und Verantwortliche für die Arbeitssicherheit und betrieblichen Gesundheitsschutz
  • … und weitere Interessierte zum Thema kollaborative Roboter und sichere Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK)

Nähere Informationen finden Sie auf unserer Kongress-Homepage unter: Forum Mensch Roboter

Veranstaltungsinformationen

Termin der Veranstaltung
07.10.2020 | 13:00 Uhr - 08.10.2020 | 14:45 Uhr
Veranstaltungsort
Kongress West
Landesmesse Stuttgart GmbH
Messepiazza 1
70629 Stuttgart
Referent
Prof. Dr. Markus Glück
Wegbeschreibung
Anfahrt & Parken

Auf folgenden Webseiten der Landesmesse Stuttgart finden Sie nähere Informationen zu Anfahrt & Parkmöglichkeiten und Parktarifen inkl. Routenplaner.

Anfahrt: https://www.messe-stuttgart.de/besucher/anreise-und-unterkunft/anfahrt/
Parken: https://www.messe-stuttgart.de/besucher/anreise-und-unterkunft/parken/

Empfohlen wird der Parkplatz Messe Stuttgart P26, direkt am Eingang West. Sonst stehen Ihnen noch zahlreiche Parkplätze im Bosch Parkhaus direkt über der Autobahn zur Verfügung.
Ansprechpartner
Sylvia Kleinert
Kontakt E-Mail
sylvia.kleinertdontospamme@gowaway.weka-akademie.de
Download Termin

Download.ics

Termine Übersicht