Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

24.11.2015

Technisches Englisch vs. Technisches Deutsch

Daniel Burkhart

Am 24.11.2015 fand ein Fachvortrag in den Räumlichkeiten der IHK Ulm statt. Daniel Burkhart referierte in einem sehr bewegenden Vortrag über die Unterschiede zwischen dem technisch-deutschen und dem technisch-englischen Jargon.

Er erklärte den 23 Teilnehmern eindrucksvoll, dass die Angloamerikaner wie auch die Leser aus anderen englischsprachigen Räumen doch eher einfach gestrickt sind.

Ein paar einfache Grundregeln helfen, um ein englisches, technisches Dokument attraktiv bzw. lesefreundlich zu gestalten.

Herr Burkhart erläuterte dies an folgendem einfachem Beispiel:

Der deutschsprachige Redakteur/Konstrukteur schreibt:
"Die Breite des Tisches beträgt 1,2 Meter."

Eine englische 1:1-Übersetzung würde lauten:
"The width of the table ??? 1.2 meter" - Tja, welches Wort nehmen wir hier wohl für 'betragen'?

Der pfiffige Übersetzer ergänzt:
"The width of the table constitutes 1.2 meter."

Dem englischsprachigen Leser stehen hierbei die Nackenhaare zu Berge. Er erwartet hier ganz einfach: "The table is 1.2 m wide."

In den beigefügten Folien sind die einfachen Grundregeln erläutert und die meist genutzten Verben genannt.

Einen herzlichen Dank an Herrn Burkhart!