Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

26.06.2015

Gute Lieferantendokumentation - keine reine Glückssache

Armin Burry, Magali Baumgartner, Claudia Ströbele, Ralf Trunsperger

Armin Burry und Magali Baumgartner, die Leiter der

Arbeitsgruppe „Leitfaden Lieferantendokumentation“, gaben einen Einblick in die

Entstehungsgeschichte des tekom-Leitfadens Lieferantendokumentation. Die beiden

Referenten zeigten die 4 unterschiedlichen Integrationsmöglichkeiten von

Lieferantendokumentation auf. Sie verwiesen auf nützliche Vorlagen für

Prozessabläufe und Checklisten, die im Leitfaden enthalten sind. Empfohlen

wurde von den Referenten, sich einen Hausstandard auszuarbeiten, der von den

betroffenen Abteilungen Einkauf, Konstruktion, Wareneingang, Technische

Dokumentation ausgearbeitet wird.

 

Claudia Ströbele lieferte einen Einblick in die gesetzlichen

und normativen Anforderungen an die Dokumentation und verwies auf

Achtungspunkte bei der Integration von Lieferantendokumentationen. Copyright

und Urheberschutz müssen bei der Integration von Lieferantendokumentationen beachtet

werden.

 

Aus der Praxis für die Praxis konnte Herr Ralf Trunsperger

von der Firma Grob Werke GmbH&Co.KG seinen Beitrag liefern. Er zeigte auf,

wie bei Firma Grob die Lieferantendokumentationen in die

Maschinen-Dokumentation integriert wird und dass es aufgrund der Vielzahl von

Kundenanforderungen an die Dokumentation schwer möglich ist, einen Hausstandard

aufzusetzen.