Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

02.09.2015

tekom-Jahrestagung 2015 in Stuttgart

Weltweit erster Doku-Slam!

Kiriaki Kampouridou

Technische Dokumentation in Form des Live-Literatur-Formats 'Poetry-Slam'? Genau an diese ungewöhnliche Mischung traut sich die tekom im Rahmen der Jahrestagung heran und veranstaltet am 11. November 2015 den weltweit ersten Doku-Slam!

Beim Doku-Slam auf der tekom-Jahrestagung bekommen die Teilnehmer, vor allem diejenigen, die im Bereich Technische Kommunikation arbeiten, die Möglichkeit, sich mit Ihrer eigenen Arbeit auf eine humoristische Weise auseinanderzusetzen.
Vier bekannte Vertreter der deutschsprachigen Poetry-Slam-Szene werfen einen satirischen und frischen Blick auf die Arbeit von Technischen Redakteuren.

Die Besucher des Doku-Slam können sich auf eine bunte Mischung an Themen aus der Welt der Technischen Kommunikation freuen. Es ist sicherlich spannend live zu erleben, wie eine Bedienungsanleitung vorgetragen werden kann oder wie sich ein Doku-Slammer zu Themen wie z.B. dem regelbasierten Schreiben äußert!

Auch wenn es auf den ersten Blick keine Berührungspunkte zwischen Technischen Redakteuren und Poetry-Slammern zu geben scheint, so haben sie eines gemeinsam: Sie beschäftigen sich  mit dem zielgruppengerechten Verfassen von Texten und sind sich der Bedeutung einer verständlichen Sprache bewusst.

Das Konzept hinter dem Doku-Slam

Der Doku-Slam ist ein neues Format, das sich aus den bereits etablierten Formaten Poetry-Slam und Science-Slam zusammensetzt, die sich im gesamten Bundesgebiet bereits großer Beliebtheit erfreuen.

Bei einem Poetry-Slam befinden sich die Vortragenden in einem Wettbewerb, bei dem sie ihre selbstgeschriebenen Texte vor einem Publikum zum Besten geben. Hierbei müssen sie auch ein Zeitlimit beachten. Die Zuhörer bewerten anschließend die Vorträge und küren den Sieger. Bei einem Poetry-Slam wird jedoch nicht nur der Inhalt des Vortrags bewertet, sondern auch die Art der Darbietung des Vortragenden sowie die Verständlichkeit und der Unterhaltungswert des Vortrags.
Im Vordergrund eines Science-Slam hingegen steht die populärwissenschaftliche Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte. Hier präsentieren Wissenschaftler ihre Forschungsthemen ebenfalls innerhalb einer vorgegebenen Zeit und werden durch das Publikum bewertet.

Weitere Informationen zum Doku-Slam

Der Doku-Slam findet am Mittwoch, dem 11. November 2015, um 17:15 Uhr im Rahmen der tekom-Jahrestagung  im Plenum 2 im ICS der Messe Stuttgart statt.
Dieser Programmteil wird gesponsert von IDEM – Ihr Dokuteam für Energie & Mobilität.
Mehr Informationen finden Sie auf dem tekom-Tagungsportal.

Um diesen Beitrag kommentieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.