Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

16.11.2015

tekom-Jahrestagung 2015 in Stuttgart

Programm der Tagung im Zeichen von Information 4.0 und Initiative Intelligente Information – in³

Kiriaki Kampouridou

4200 Tagungsteilnehmer und Messebesucher aus dem In- und Ausland kamen dieses Jahr zur tekom-Jahrestagung, dem führenden internationalen Branchenereignis für Technische Kommunikation. Im Fokus stand "Information 4.0". Die Tagung fand vom 10. bis 12.11. im ICS der Messe Stuttgart statt.

Bei 250 Fachvorträgen, Workshops und Tutorials hatten die Teilnehmer die Qual der Wahl. Die tekom hat bei der diesjährigen Jahrestagung das Angebot an Themen und Formaten sogar noch erweitert. So konnten die Tagungsteilnehmer aus einem vielfältigen Programm wählen, das sich neben den klassischen Themen der Technischen Dokumentation dem neuen Zeitalter der "Information 4.0" widmete.

In den Vorträgen, die im Rahmen der neu entwickelten Initiative Intelligente Information – in³ der tekom angeboten wurden, erhielten die Teilnehmer Antworten und Gedankenanstöße zu diesen zentralen Fragen: Wie wandelt sich die klassische Technische Dokumentation zum intelligenten digitalen Informationsservice? Und wie sieht die "smarte" Nutzerinformation der Zukunft aus?

Die Präsentationsfolien der Referenten finden Sie hier.

Neue Formate und Themen: Information Energy, Doku-Slam, Data- und Cyber-Security

Auf der tekom-Jahrestagung mit der parallel stattfindenden tcworld conference (englischsprachig) wurde mit Information Energy ein neues Themengebiet in das Programm integriert, um das Vortragsangebot zu erweitern und um die Verbindung zwischen Content Silos und Informationsmanagement in Unternehmen aufzuzeigen. Information Energy gibt es bereits als eigenständige Tagung der tcworld GmbH in Utrecht / Niederlande.

Die Teilnehmer hatten auf der Jahrestagung auch die Gelegenheit, den weltweit ersten "Doku-Slam" zu erleben. Hier konnten sie erfahren, wie Technische Dokumentation in Form des Live-Literatur-Formats "Poetry-Slam" anders interpretiert und präsentiert werden kann. Vier bekannte Vertreter der deutschsprachigen Poetry-Slam-Szene warfen einen satirischen und frischen Blick auf die Arbeit von Technischen Redakteuren. Diese ungewöhnliche Mischung, an die sich die tekom herangewagt hat, kam bei den Zuschauern sehr gut an!

Das neue Themengebiet "Data- und Cyber-Security" lockte ebenfalls zahlreiche Teilnehmer in den Saal: So waren doch viele Zuschauer über die Methoden, die Hacker anwenden, überrascht und zum Teil auch schockiert. Beim Vortrag "Live-Hacking – so brechen Hacker in IT-Netze ein" konnten sie diese Methoden anhand von Beispielen direkt mitverfolgen.

Auch die CAT Fight Veranstaltung war gut besucht und hat sicherlich auch dank des dynamischen Ablaufs positive Resonanz erfahren: Die Referenten hatten jeweils nur zehn Minuten zur Präsentation ihres eigenen CAT Tools zur Verfügung. In dieser Zeit sollten sie anhand eines Beispiels aus der täglichen Praxis das Publikum und eine Jury überzeugen.

Außerdem fanden bereits zum zweiten Mal parallel die FokusTage statt. Beim FokusTag IntranetMacher am 10.11.2015 drehte sich alles um die interne Unternehmenskommunikation. Der FokusTag TechnischesMarketing am 11.11.2015 beleuchtete die Schnittstellen, die zwischen Marketing und der Verarbeitung von Informationen aus der Technischen Kommunikation bestehen.

Verleihung von Dokupreis und intro

Wie auch in den letzten Jahren wurden auf der diesjährigen Veranstaltung der Dokupreis sowie der intro, der Preis für das beste studentische Projekt im Bereich Technische Kommunikation, verliehen. Die tekom Welcome Party bot dafür den feierlichen Rahmen.
Mit dem Dokupreis wurden gelungene Anleitungen, Online-Hilfen und multimediale Anwendungen aus sieben Unternehmen prämiert, die Sie hier aufgelistet finden.

Beim studentischen Wettbewerb intro wurden die drei besten Einreichungen gewürdigt. Das Rennen machte dieses Jahr das Team der Hochschule für angewandte Wissenschaften München mit einer innovativen Lösung auf dem Gebiet der "Augmented Reality". Das Siegervideo und die Einreichungen der anderen Studierenden finden Sie hier.

tekom-Messe: 175 Aussteller präsentierten Produkte und Dienstleistungen

Auf der tekom-Messe stellten die 175 Aussteller aus dem In- und Ausland in zwei Messehallen zahlreiche Produktneuheiten, aber auch redaktionelle Dienstleistungen vor: Autorensysteme, Katalogerstellung, Lokalisierung und Übersetzung, Projektmanagement, Publishing-Lösungen, Redaktions-/Content-Management-Systeme, Technische Illustration und Terminologiemanagement.

Außerdem präsentierten die Aussteller in 58 Toolpräsentationen Softwarelösungen und redaktionelle Konzepte. Bei den fünf Technologiepodien diskutierten Experten von Dienstleistern, Industrieunternehmen und aus der Wissenschaft über den DITA-Standard und zum Terminologiemanagement. 

Kommende Veranstaltungen der tekom

Merken Sie sich schon jetzt für den 8. bis 10. November 2016 die tekom-Jahrestagung vor, die auch nächstes Jahr wieder im ICS auf der Messe Stuttgart veranstaltet wird. Die tekom-Frühjahrstagung findet bereits am 14. und 15. April 2016 im Estrel Congress + Messe Center in Berlin statt. 

Um diesen Beitrag kommentieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.