Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

22.10.2015

Entwicklung und Verwaltung von Inhalten

Norm für Content Management

Claudia Klumpp

Die Norm ISO/IEC/IEEE 26531:2015 „Systems and software engineering – Content management for product life-cycle, user and service management documentation“ wurde am 21. Mai 2015 veröffentlicht.

Die Norm richtet sich an Manager und Entwickler von Informationen zur Erstellung von Technischer Dokumentation. Darüber hinaus gehören Einkäufer und Anbieter von Content-Management-Systemen zur Zielgruppe.

Elemente der Norm sind Anforderungen an eine effiziente Entwicklung und Verwaltung von Inhalten, die während des gesamten Lebenszyklus von Software und Systemprodukten erstellt werden, die der Bereitstellung von Benutzerdokumentation für Software und Systemprodukten dienen, außerdem der Verwaltung von IT-Services.

Entwickelt hat die Norm ein internationales Joint Technical Committee, das sich aus Mitgliedern von ISO- und IEC-Seite zusammensetzt und eng mit IEEE zusammenarbeitet. Mit ihren 50 Seiten bietet sie einen Überblick über den Content-Management-Prozess, außerdem über die Initialisierung eines Projekts und die Erstellung eines Projektplans. Darüber hinaus beschreibt sie die Anforderungen an die Informationsentwicklung und Veröffentlichung. Die Norm ist nicht harmonisiert.

Mit einer deutschen Version ist zurzeit nicht zu rechnen. Verfügbar ist die aktuelle Version über den Beuth Verlag unter www.beuth.de .

Um diesen Beitrag kommentieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.