Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

01.10.2015

Fachzeitschrift 'technische kommunikation'

Mit den 'tk'-Mediadaten 2016 zum Anzeigenerfolg

Jörg Michael

"Was kostet eine Anzeige in der tekom-Fachzeitschrift 'technische kommunikation', welche Anzeigenformate gibt es, und wie viele Leser beachten unsere Anzeige?" Antwort auf diese Fragen geben die neuen 'tk'-Mediadaten.

Die Mediadaten 2016 sind am 1. Oktober 2015 erschienen und können hier heruntergeladen werden. Anzeigenkunden finden darin alle wichtigen Informationen zur Zielgruppe der Fachzeitschrift, zu Erscheinungsterminen und technischen Daten, außerdem zu Formaten, Preisen und Kombinationsmöglichkeiten mit Bannerwerbung.

Auch Details zur Auflagenhöhe und Auflagenentwicklung sind enthalten: Jede Ausgabe der 'technischen kommunikation' erreichte im 2. Quartal 2015 knapp 9.400 Erstleser, davon fast 8.100 feste Abonnenten. In den letzten 15 Jahren haben sich verkaufte und verbreitete Auflage der 'tk' mehr als verdoppelt:

IVW-geprüfte Auflage

Dass es sich bei diesen Zahlen um keine Wunschgrößen handelt, sondern um ein objektives Prüfungsergebnis, das beweist die IVW, die "Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V." Seit 1949 gehört es zu den Aufgaben der IVW, Auflagendaten objektiv zu prüfen und hierdurch "die Wahrheit und Klarheit im Werbewesen zu fördern". Durch ihre Mitgliedschaft in der IVW stellt sich die 'tk' seit vielen Jahren dieser unabhängigen Prüfung ihrer Unterlagen.

Werbliche Sicherheitsgarantie

Für Anzeigenkunden der 'tk' bedeutet die neutrale Überprüfung durch die IVW eine Art "Sicherheitsgarantie", dass ihre Anzeigen tatsächlich pro Ausgabe von derzeit etwa 9.400 Erstlesern beachtet werden. Die Mehrfachnutzung eines Exemplars durch mehrere Leser, beispielsweise in Unternehmen, ist hierin noch gar nicht eingerechnet.

Starke Leser-Blatt-Bindung

Anzeigenkunden wissen: Gerade ein hoher Prozentsatz an festen Abonnenten spricht bei Zeitschriften für eine besonders intensive Leser-Blatt-Bindung – und damit auch für starke Beachtungswerte des Anzeigenteils. Mit einem Abonnentenanteil von derzeit ca. 86 Prozent an der verbreiteten Auflage ist die 'tk' daher auch in Zukunft die erste Adresse für den Opens internal link in current windowbranchenspezifischen Anzeigenerfolg in der Technischen Kommunikation.

Um diesen Beitrag kommentieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.