Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

22.12.2015

Best-Practice-Workshops 2016

Führungskräfte tauschen sich aus: Schwerpunkte Medizintechnik und Automobilbranche

Kiriaki Kampouridou

Die tekom bietet im Februar und März Best-Practice-Workshops für Führungskräfte im Bereich Technische Dokumentation an. Die Teilnehmer aus den Branchen Medizintechnik und Automobil erfahren, wo sie aktuell stehen, und gewinnen richtungsweisende Erkenntnisse.

Bereits seit 2003 führt die tekom erfolgreich Unternehmensvergleiche in unterschiedlichen Branchen durch. In kleinen Gruppen von bis zu 15 Teilnehmern  tauschen sich Führungskräfte verschiedener Unternehmen aus und erfahren, wie ihre eigene Abteilung „Technische Dokumentation“ im Vergleich zu anderen abschneidet. Dieses wertvolle Wissen können sie anschließend einsetzen, um optimale Lösungen vorzuweisen und wettbewerbsfähig zu bleiben. 
Der Best-Practice-Workshop mit Schwerpunkt Automobil bietet den Teilnehmern vom 10. bis 11. Februar 2016 in Dinkelsbühl eine ideale Plattform zum Austausch. Der Workshop mit dem Fokus auf Medizintechnik findet vom 1. bis 3. März 2016 in Ehningen bei Stuttgart statt. Die Teilnehmer erhalten hier Antworten auf folgende Fragen:

  • Wo stehen wir?
  • Was können wir gut?
  • Was können wir verbessern?

Themen für Best-Practice-Workshops

Welche Themen in einem Best-Practice Workshop diskutiert werden, wird jeweils vorab mit den Interessenten für diesen Workshop festgelegt. Die Teilnehmer können verschiedene aktuelle und erfolgskritische Anforderungen mit anderen Führungskräften diskutieren, z.B. Prozesse und Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Übersetzung und Lokalisierung, Content Management u.a. Die Anliegen der Interessenten werden bei der Planung des Workshops ebenfalls berücksichtigt, wie z.B. der Veranstaltungsort, die Einbindung von Experten oder organisierte Firmenbesichtigungen.  

Was sind die Ziele des Best-Practice-Workshops?

Im gemeinsamen Austausch mit den anderen Unternehmen, erfahren die Teilnehmer, inwieweit die jeweilige Organisation optimal aufgestellt ist. Gleichzeitig werden Potenziale für Verbesserungen und Einsparungen ermittelt. Die Teilnehmer lernen hierbei alternative Lösungen kennen. Die Einführung von Innovationen und hohen Standards ist ebenfalls ein zentrales Thema des Workshops.
Diese Erkenntnisse sind bei der Optimierung des Managements hilfreich, da Anforderungen effizienter bewältigt werden können und die Abteilung in ihrer gesamten Leistungsfähigkeit entwickelt wird.

Interesse an anderen Branchen?

Gerne organisieren wir weitere branchenspezifische Workshops wie z.B. für die Bereiche Maschinenbau, Anlagenbau oder Sanitär- und Haustechnik. Die Best-Practice-Workshops werden von Dr. Michael Fritz (Geschäftsführer der tekom) und Dr. Daniela Straub (Referentin Aus- und Weiterbildung und Zertifizierung bei der tekom) geleitet.

Informationen und Ansprechpartner

Haben Sie Interesse, an einem unserer Best-Practice-Workshops teilzunehmen? Bei Fragen rund um die Anmeldung wenden Sie sich bitte per E-Mail an Jasminka Cvijic unter j.cvijic(at)tekom.de oder telefonisch unter +49 711 65704-59. 

Um diesen Beitrag kommentieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.