Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

Schriftenreihe zur Technischen Kommunikation

tekom-Jahresgabe 2010

Veränderte Mediengewohnheiten – andere Technische Dokumentation?

Jörg Hennig, Marita Tjarks-Sobhani

In der Publikationsreihe "Schriften zur Technischen Kommunikation" hat die tekom den 15. Band veröffentlicht: "Veränderte Mediengewohnheiten – andere Technische Dokumentation?". In zwölf Beiträgen diskutieren Fachleute aus verschiedenen Disziplinen, wie sich neue Vermittlungstechniken und neue Mediengewohnheiten auf die Technische Kommunikation und auf das Berufsbild Technischer Redakteure auswirken.

Medienvermittelte Kommunikation ist Bestandteil des Lebens eines jeden Menschen geworden. Wenn auch die Furcht vor der angeblichen Allmacht neuer Medien meistens unbegründet ist, so ändern sich mit dem Aufkommen neuer Vermittlungstechniken die Mediengewohnheiten. Die Forschung beobachtet gegenwärtig eine stärkere Berücksichtigung der Funktionalitäten der verschiedenen Medien und auch eine zunehmende biografische Ausdifferenzierung. Hat die Technische Dokumentation dem bisher ausreichend Rechnung getragen? Macht sie ihre Kommunikationsangebote situations-, zielgruppen- und medienadäquat sowie rechtssicher? In zwölf Beiträgen geben Fachleute aus verschiedenen Disziplinen Antworten auf diese Fragen. Dabei reicht die thematische Spannbreite von Forschungsübersichten und theoriegeleiteten Erklärungsmodellen bis hin zu Kosten- und Nutzenrechnungen sowie zur Beschreibung des Betriebs einer kollaborativen Plattform zur Produktinformation.

Inhaltsverzeichnis

  • Einleitung (Hennig/Tjarks-Sobhani)
  • Veränderungen der Mediennutzung (Hasebrink)
  • Welche Zielgruppen werden in den Sozialwissenschaften unterschieden und was lässt sich daraus für die Erstellung von TD ableiten? (Becker/Schnock)
  • Wie neue Medientechniken die Nutzung verändern – Ein geschichtlicher Abriss (Wagner)
  • Welches Medium eignet sich für welches Produkt? (Schober)
  • Auswirkungen von neuen Medientechniken und -gewohnheiten auf Gesetzgebung und Rechtspflege (Heuer)
  • Normen und Medien (Schmeling)
  • Sprachveränderungen durch andere Vermittlungstechniken (Siever)
  • Selbsterklärende Geräte (Zühlke)
  • Technische Dokumentation für E-Book-Lesegeräte (Siegel)
  • Web 2.0 in der TR-Ausbildung – eine Bestandsaufnahme (Hulitschke/Weber)
  • Zur Wirtschaftlichkeit verschiedener Medien für Technische Dokumentation (Oehmig)
  • Kollaborative Medien für die Nutzung Technischer Dokumentation: Ein Praxisbeispiel (SAP AG) (Bermann/Brennecke/Schröter-Mayer)

Bibliografische Informationen

Format 17 x 24 cm, 174 Seiten, 2011
ISBN 978-3-944449-25-8 (Softcover)

Herausgeber

Jörg Hennig und Marita Tjarks-Sobhani

Autoren

Ulrich Becker, Claudia Bermann, Carsten Brennecke, Uwe Hasebrink, Jörg Hennig, Jens-Uwe Heuer, Stefan Hulitschke, Peter Oehmig, Roland Schmeling, Brigitte Schnock, Martin Schober, Brigitte Schröter-Mayer, Siegfried Siegel, Torsten Siever, Marita Tjarks-Sobhani, Hans-Ulrich Wagner, Eva Weber, Detlef Zühlke

Publikation kaufen

Diese Publikation können Sie in der tekom-Geschäftsstelle bestellen. Verwenden Sie dazu bitte unser Fax-Bestellformular (Fax an 0711 65704-99) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info(at)tekom.de.

  • Softcover: 37,50 EUR (für tekom-Mitglieder: 25,00 EUR)

Alle Preise inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer, zzgl. Porto und Versand.

Sie möchten mehr als 6 Publikationen bestellen, dann nutzen Sie bitte dieses Bestellformular.