Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

2008

Hochschulschriften Band 17

Lokalisierung komplexer Softwaresysteme

Anna Astapenko

In der Publikationsreihe "tekom-Hochschulschriften" hat die tekom den 17. Band veröffentlicht: die Dissertation "Lokalisierung komplexer Softwaresysteme" von Anna Astapenko. Die Studie bietet zahlreiche Empfehlungen für die Prozessoptimierung in interdisziplinären und kulturübergreifenden Softwarelokalisierungsprojekten.

Die Lokalisierung von Software ist ein höchst anspruchsvoller Prozess. Die vorliegende Arbeit versteht sich als eine interdisziplinäre Untersuchung an der Grenze zwischen den Spezialgebieten Fachsprachenforschung, Informatik und Ingenieurwesen. An der Schnittfläche dieser Disziplinen befindet sich die Softwarelokalisierung, die erst unter Berücksichtigung technischer, kultureller und sprachlicher Aspekte effizient funktionieren kann. Zentrale Begriffe dabei sind interfachliche Kommunikation, interkulturelle fachinterne Kommunikation beim Softwareeinsatz im Ausland, fachliche Traditionen, Terminologiearbeit, kulturelle Werte und Lokalisierungswerkzeuge.

Untersuchungsgegenstand dieser empirischen Studie ist die Lokalisierung deutscher Infrastrukturplanungssoftware für den russischsprachigen Markt. Die in der Arbeit vorgelegten Daten stellen eine empirische Analyse der Lokalisierungsarbeiten für das Sprachpaar Deutsch-Russisch dar, die von der in Minsk (Weißrussland) geborenen Autorin in den Jahren seit 2001 mit bearbeitet und seit 2004 geleitet wurden. Die dabei in der Praxis gewonnenen Erfahrungen werden hier für die allgemeine Anwendung aufbereitet.

Inhaltsverzeichnis

Lokalisierung komplexer Softwaresysteme. Technik – Sprache – Kultur

  • 1 Einleitung
  • 2 Forschungsstand der Technischen Kommunikation im Softwarebereich
  • 3 Technische, sprachliche und kulturelle Aspekte bei der Softwareentwicklung und -lokalisierung
  • 4 Softwareentwicklung
  • 5 Softwarelokalisierung
  • 6 Linguistische Analyse der Software
  • 7 Zusammenfassung
  • 8 Fazit und Ausblick, Anhänge

Bibliografische Informationen

Format 14,8 x 21 cm, 208 Seiten, 2008
ISBN 978-3-944449-11-1 (Softcover)  

Herausgeber

Prof. Dr. Jörg Hennig und Prof. Dr. Marita Tjarks-Sobhani

Autorin

Dr. Anna Astapenko

Publikation kaufen

Diese Publikation können Sie in der tekom-Geschäftsstelle bestellen. Verwenden Sie dazu bitte unser Fax-Bestellformular (Fax an 0711 65704-99) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info(at)tekom.de.

  • Softcover: 45,00 EUR (für tekom-Mitglieder: 30,00 EUR)

Alle Preise inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer, zzgl. Porto und Versand.