Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

Reihe tekom-Hochschulschriften

Computerterminologie als Benutzungsbarriere

Jörg Michael

Hilfeagenten sollen Benutzern Informationen genau in dem Augenblick präsentieren, in dem sie diese benötigen, nämlich während sie ihre Arbeit verrichten. Soweit die Theorie – aber wie hilfreich sind Hilfeagenten in der Praxis? Diese Frage wird am Beispiel des Hilfeagenten Karl Klammer von Microsoft Office 97 untersucht.

Die Ergebnisse der vorliegenden Studie zeigen, dass Benutzer zum Teil große Probleme haben, ihre Anfragen "systemgerecht" zu formulieren, indem sie die "korrekte" Computerterminologie verwenden.

"Wie sag ich's meinem Hilfeagenten?" – dieses weit verbreitete Problem zeigt, dass Computerterminologie eine Benutzungsbarriere darstellt. Wenn Benutzer ihre Anfragen nicht systemgerecht formulieren, erhalten sie keine brauchbare Antwort. Außerdem können Benutzer Hilfeanweisungen nicht richtig umsetzen, wenn sie die festgelegte Computerterminologie falsch verstehen.

Die Ergebnisse der Studie werden quantitativ und qualitativ ausgewertet und analysiert. Es werden verschiedene Arten der Frageformulierung und der Herleitung von Suchwörtern sowie Strategien für die Fragestellung identifiziert. Abschließend werden Probleme mit der Computerterminologie bei der Umsetzung von Online-Hilfeanweisungen beschrieben.

Herausgeber

Prof. Dr. Jörg Hennig und Prof. Dr. Marita Tjarks-Sobhani

Autor

Dr. Werner Schweibenz

Inhaltsverzeichnis

Computerterminologie als Benutzungsbarriere

Eine Studie über die Benutzbarkeit von Online-Hilfeinformationen in Microsoft PowerPoint

  • 1 Gegenstand und Zielsetzung der Arbeit
  • 2 Verständlichkeit von Hilfesystemen und Hilfeinformationen
  • 3 Zugriff auf Hilfeinformationen
  • 4 Eine experimentelle Studie zur Computerterminologie als Verständigungsproblem
  • 5 Ergebnisse der Studie
  • 6 Fazit und Ausblick
  • 7 Anhang
  • 8 Literaturverzeichnis
  • 9 Abbildungsverzeichnis
  • 10 Index

Format 14,8 x 21 cm, 162 Seiten, broschiert, 2004, ISBN 3-7950-7003-1

Die Publikation bestellen

Die Publikation ist nur als Printversion erhältlich. Bitte verwenden Sie für Ihre Bestellung unser Opens internal link in current windowFax-Bestellformular und schicken Sie uns ein Fax an 0711 65704-99, oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info(at)tekom.de.

Die Publikation kostet

  • für tekom-Mitglieder 28 EUR
  • für Nicht-Mitglieder 28 EUR

Alle Preise inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer, zzgl. Porto und Versand.