Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

2013

Praxisleitfaden

Mobile Dokumentation

Natascha Pfeiffer

Die tekom hat auf der Frühjahrstagung 2013 einen neuen Leitfaden vorgestellt: "Mobile Dokumentation". Der Leitfaden will Technischen Redakteuren, Softwareexperten, Illustratoren und Unternehmensverantwortlichen eine Arbeitshilfe zum erfolgreichen Einsatz mobiler Technologien in der Technischen Kommunikation geben.

Warum ist der Leitfaden wichtig?

Smartphones und Tablets haben sich mit großer Geschwindigkeit verbreitet. Damit stellt sich auch die Frage, ob und wie die Technische Kommunikation diese neuen Möglichkeiten für sich nutzen soll. Das „Ob“ ist für viele gar nicht mehr die Frage – das „Wie“ hingegen schon.

Unter „mobiler Dokumentation“ versteht dieser Leitfaden Softwarehilfen und Informationsprodukte der Technischen Kommunikation, die sowohl auf Smartphones als auch auf Tablets mit Touchscreen nutzbar sind. Diese Informationsprodukte bieten dem Anwender eine neue Erlebnisdimension: etwa durch die neuartigen Bediengesten, durch die Möglichkeit, verschiedene Medien zu verbinden und die Dokumentation im Kontext zu nutzen sowie mit höherer Aktualität die relevanten Informationen zum Produkt abzurufen. Als eine Einstiegsmöglichkeit bezieht der Leitfaden auch E-Books mit in die Betrachtung ein.

Der Leitfaden stellt die verschiedenen Voraussetzungen und Anforderungen für eine erfolgreiche Umsetzung mobiler Dokumentationsprojekte vor. Der Leitfaden will damit

  • Einsatzszenarien für mobile Dokumentation beschreiben,
  • Charakteristika von mobiler Dokumentation herausarbeiten,
  • die Grundlagen für und die Vorgehensweise bei der Konzeptentwicklung beschreiben,
  • die technischen und qualifikationsbezogenen Anforderungen definieren und
  • die Besonderheiten des Redaktionsprozesses für mobile Dokumentation im Vergleich zu Standardredaktionsprozessen herausarbeiten.

Ergänzt werden diese Ausführungen um Checklisten mit den kritischen Erfolgsfaktoren für den Einsatz mobiler Dokumentation, ein Glossar sowie ein Literaturverzeichnis.

Die Autoren

Sonja Broda, Holger Brüning, Prof. Sissi Closs, Dr. Stefan Dierssen, Dr. Oliver Friese, Dr. Michael Fritz, Edgar Hellfritsch, Christoph Mehne, Martin Rüegg, Christoph Schmolz, Prof. Martin Schober, Ines Weber, Prof. Dr. Karsten Wendland

Der Inhalt

Grundlagen der mobilen Dokumentation, modellhafte Ausprägungen von mobiler Dokumentation, mobile Endgeräte, Einsatzszenarien, Konzeptentwicklung, Erstellen mobiler Dokumentation; 16 Tabellen und Abbildungen, Checklisten, Glossar, Literaturverzeichnis

Bibliografische Information

DIN A4, 72 Seiten, broschiert, 1. Auflage 2013, ISBN 978-3-9814055-8-3

Die Publikation bestellen

Diese Publikation ist als Print- und auch als PDF-Version erhältlich. Sie können Ihr Exemplar in der tekom-Geschäftsstelle. Verwenden Sie dazu bitte unser Opens internal link in current windowFax-Bestellformular (Fax an 0711 65704-99) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info(at)tekom.de.

Wichtig bei Bestellung der PDF-Version: Bitte bestätigen Sie bei Ihrer Bestellung, dass Sie mit den  Opens internal link in current windowContent-Lizenzbedingungen einverstanden sind.

  • Preis für tekom-Mitglieder: 35 EUR (PDF), 45 EUR (Print)
  • Preis für Nichtmitglieder: 55 EUR (PDF), 70 EUR (Print)

Alle Preise inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer, zzgl. Porto und Versand