Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

2014

Normgerechte Sicherheitsinformationen nach EN 82079-1

Leitfaden Sicherheits- und Warnhinweise

Jörg Michael

Der tekom-Leitfaden "Sicherheits- und Warnhinweise" gibt Technischen Redakteuren, Technischen Illustratoren und Redaktionsmanagern einen Überblick über die internationalen gesetzlichen und normativen Anforderungen, die aus Herstellersicht beim Erstellen von Sicherheitshinweisen und Warnhinweisen in mehrsprachigen Benutzerinformationen und in internationaler Fachkommunikation zu beachten sind.

Gesetzliche und normative Anforderungen an Sicherheits- und Warnhinweise in Europa, Russland, China, Brasilien und den USA werden daher ebenso behandelt wie die des deutschsprachigen Raums (Deutschland, Österreich, Schweiz).

Der Leitfaden ist keine „Richtlinie“ im Sinne einer Norm oder einen zwingenden Vorschrift. Er zeigt vielmehr die Gestaltungsspielräume auf, die sich international aus dem gegenwärtigen Stand von Gesetzgebung und Normung ergeben, und versteht sich als strukturierte Entscheidungshilfe für den betrieblichen Alltag. Gleichzeitig erhalten aber auch Technische Redakteure, die sich klare Vorgaben wünschen, zahlreiche grafische Beispiele und konkrete Empfehlungen zur Umsetzung von Sicherheits- und Warnhinweisen. Abgerundet wird der Leitfaden durch ein Glossar, umfangreiche Gesetzes- und Normenverzeichnisse sowie ein Literaturverzeichnis mit weiterführenden Quellenangaben.

Inhaltsverzeichnis

1 Zweck und Ziel des Leitfadens
2 Produktsicherheit und Information

2.1 Die Rolle der Information in der Produktsicherheit
2.2 Von der Risikobeurteilung zum Sicherheits- oder Warnhinweis
2.3 Arten sicherheitsbezogener Information
2.4 Aufgaben und Chancen für Technische Redakteure
3 Gesetzliche Anforderungen an sicherheitsbezogene Informationen
3.1 Deutschland, Österreich, Schweiz
3.1.1 D: Deutsches Produktsicherheitsgesetz und dessen Verordnungen
3.1.2 Medizinproduktegesetz
3.1.3 A: Österreichisches Produktsicherheitsgesetz und dessen Verordnungen
3.1.4 CH: Schweizer Bundesgesetz über die Produktesicherheit
3.2 Anforderungen im europäischen Recht
3.2.1 Produktsicherheitsrichtlinie 2001/95/EG
3.3 Spezifische EG-Richtlinien (insbesondere zur CE-Kennzeichnung)
3.3.1 EMV-Richtlinie 2014/30/EU
3.3.2 Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU
3.3.3 Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
3.3.4 Medizinprodukte-Richtlinie 93/42/EWG
3.3.5 Richtlinie für In-vitro-Diagnostika 98/79/EG
3.3.6 Druckgeräte-Richtlinie 97/23/EG
3.3.7 ATEX-Richtlinie 2014/34/EU
3.3.8 Spielzeug-Richtlinie 2009/48/EG
3.4 USA
3.4.1 Rechtliche Grundlagen
3.4.2 Praktische Umsetzung
3.5 Brasilien
3.6 Russland
3.7 Volksrepublik China
3.8 Beispiele für Anforderungen in verschiedenen Branchen
3.9 Anforderungen aus der Rechtsprechung
4 Anforderungen an sicherheitsbezogene Informationen in einschlägigen Normen
4.1 Europäische und internationale Normung – EN, ISO, IEC
4.1.1 Branchenübergreifende Normen
4.1.2 Maschinenbau
4.1.3 Medizintechnik
4.1.4 Haushaltsgeräte
4.2 US-Normung – ANSI und darüber hinaus
4.2.1 ANSI Z535.1 bis 6
4.2.2 Vergleich von DIN EN 82079-1 und ANSI Z535.6
5 Empfehlungen zur Umsetzung
5.1 Grundsätze zur Strukturierung und Darstellung von Sicherheitsinformationen in Anleitungen
5.2 Sicherheitshinweise
5.2.1 Aufbau und Inhalt des Kapitels „Sicherheit“
5.2.2 Empfehlungen zur Gestaltung von Sicherheitshinweisen
5.3 Warnhinweise im Kontext
5.3.1 Aufbau, Inhalt und Platzierung von Warnhinweisen
5.3.2 Empfehlungen zur Gestaltung von Warnhinweisen
5.3.3 Zusätzliche Symbole und Piktogramme (Warnung, Gebot, Verbot)
5.3.4 Übersetzung der Signalwörter
5.4 Warnschilder
6 Glossar
7 Abkürzungen und Bibliografie

7.1 Abkürzungsverzeichnis
7.2 Liste der zitierten Gesetze, Richtlinien und Normen
7.2.1 Gesetze
7.2.2 EG-Richtlinien
7.2.3 Normen
7.3 Literatur

Gute Gründe für den Leitfaden

  • Einzigartige und aktuelle Zusammenstellung der internationalen gesetzlichen und normativen Anforderungen an mehrsprachige Sicherheits- und Warnhinweise in Benutzerinformationen
  • Fundierte Einordnung sicherheitsbezogener Informationen in den Kontext von Produktentwicklung, Risikobeurteilung, Produktsicherheit und Produkthaftung
  • Passgenaue Ergänzung zum Opens internal link in current windowtekom-Normenkommentar zur EN 82079-1 und zum Opens internal link in current windowLeitfaden Betriebsanleitungen, 4. Auflage 2014
  • Strukturierte und fundierte Entscheidungshilfe für die Praxis durch Darstellung sowohl der normativen Anforderungen als auch der Entscheidungsspielräume
  • Darstellung der maßgeblichen Entscheidungsgrundsätze und -kriterien, Gliederungsempfehlungen, zahlreiche farbige Umsetzungsempfehlungen
  • Autoren mit jahrzehntelanger Expertise, Beratungserfahrung im Bereich Technischer Kommunikation und Erfahrung als Fachreferenten, als tekom-Beiratsmitglieder, als tekom-Autoren und als tekom-WebForum-Experten
  • 27 Tabellen und Farbabbildungen, umfangreiches Fachglossar (53 Einträge mit teils farbigen Abbildungen), umfangreiche Bibliografie (Verzeichnisse der einschlägigen internationalen Gesetze, Normen, Richtlinien und Abkürzungen), weiterführende Literaturempfehlungen

Der tekom-Leitfaden "Sicherheits- und Warnhinweise" ist daher ein unverzichtbares Hilfsmittel für alle Technischen Redakteure, Technischen Illustratoren, Ingenieure, Entwickler und Manager im Bereich Technische Kommunikation, die normgerechte Sicherheitsinformationen erstellen oder deren Erstellung verantworten müssen.

Die Autoren

RA Jens-Uwe Heuer-James, Roland Schmeling, Matthias Schulz 

Die Publikation

DIN A4, 84 Seiten, broschiert, 2014, ISBN 978-3-944740-03-4

Den Leitfaden bestellen

Sie können den Leitfaden Sicherheits- und Warnhinweise ab sofort in der tekom-Geschäftsstelle bestellen. Der Leitfaden ist als Print- und als PDF-Version erhältlich. Die PDF-Version enthält eine Content-Lizenz. Den Lizenzbedingungen müssen Sie bei Ihrer Bestellung schriftlich zustimmen. Verwenden Sie für Ihre Bestellung bitte unser Opens internal link in current windowFax-Bestellformular und schicken Sie uns ein Fax an 0711 65704-99, oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info(at)tekom.de.

Die Print-Ausgabe kostet

  • für tekom-Mitglieder 65 EUR
  • für Nichtmitglieder 78 EUR

Die PDF-Ausgabe kostet

  • für tekom-Mitglieder 55 EUR
  • für Nichtmitglieder 65 EUR

Alle Preise inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer, zzgl. Porto und Versand.