Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

2018

Practical Guides

Safety Notes and Warning Messages

Jens-Uwe Heuer-James, Roland Schmeling, Matthias Schulz

Der tekom-Leitfaden "Sicherheits- und Warnhinweise" erscheint zum 01.05.2018 auch in Englisch. Er gibt Technischen Redakteuren, Technischen Illustratoren und Redaktionsmanagern einen Überblick über die internationalen gesetzlichen und normativen Anforderungen, die aus Herstellersicht beim Erstellen von Sicherheits- und Warnhinweisen in mehrsprachigen Benutzerinformationen und in internationaler Fachkommunikation zu beachten sind.

Gesetzliche und normative Anforderungen an Sicherheits- und Warnhinweise in Europa, Russland, China, Brasilien und den USA werden daher ebenso behandelt wie die des deutschsprachigen Raums (Deutschland, Österreich, Schweiz).

Der Leitfaden ist keine „Richtlinie“ im Sinne einer Norm oder einer zwingenden Vorschrift. Er zeigt vielmehr die Gestaltungsspielräume auf, die sich international aus dem gegenwärtigen Stand von Gesetzgebung und Normung ergeben, und versteht sich als strukturierte Entscheidungshilfe für den betrieblichen Alltag. Gleichzeitig erhalten aber auch Technische Redakteure, die sich klare Vorgaben wünschen, zahlreiche grafische Beispiele und konkrete Empfehlungen zur Umsetzung von Sicherheits- und Warnhinweisen. Abgerundet wird der Leitfaden durch ein Glossar, umfangreiche Gesetzes- und Normenverzeichnisse sowie ein Literaturverzeichnis mit weiterführenden Quellenangaben.

Aufbau des Praxisleitfadens und seine Nutzung

Der Leitfaden enthält neben den beiden einleitenden Kapiteln zwei Kapitel mit einer Gesamtschau der gesetzlichen und der normativen Anforderungen an sicherheitsbezogene Informationen (Kapitel 3 und 4). Damit Sie relevante Informationen rasch finden können, sind die Kapitel 3 und 4 nach drei Kriterien hierarchisch strukturiert: 

    Gesetzliche Anforderungen

    • Region (Deutschland/Österreich/Schweiz, Europa, USA, Brasilien, Volksrepublik China, Russland)
    • Branchenübergreifende Anforderungen
    • Branchenspezifische Anforderungen

    Normative Anforderungen

    • Region (Europa, International, USA)
    • Branchenübergreifende Anforderungen
    • Branchenspezifische Anforderungen

Gute Gründe für den Leitfaden

  • Einzigartige und aktuelle Zusammenstellung der internationalen gesetzlichen und normativen Anforderungen an mehrsprachige Sicherheits- und Warnhinweise in Benutzerinformationen
  • Fundierte Einordnung sicherheitsbezogener Informationen in den Kontext von Produktentwicklung, Risikobeurteilung, Produktsicherheit und Produkthaftung
  • Passgenaue Ergänzung zum tekom-Normenkommentar zur EN 82079-1 und zum Leitfaden Betriebsanleitungen, 4. Auflage 2014
  • Strukturierte und fundierte Entscheidungshilfe für die Praxis durch Darstellung sowohl der normativen Anforderungen als auch der Entscheidungsspielräume
  • Darstellung der maßgeblichen Entscheidungsgrundsätze und -kriterien, Gliederungsempfehlungen, zahlreiche farbige Umsetzungsempfehlungen
  • Autoren mit jahrzehntelanger Expertise, Beratungserfahrung im Bereich Technischer Kommunikation und Erfahrung als Fachreferenten, als tekom-Beiratsmitglieder, als tekom-Autoren und als tekom-WebForum-Experten
  • 27 Tabellen und Farbabbildungen, umfangreiches Fachglossar (53 Einträge mit teils farbigen Abbildungen), umfangreiche Bibliografie (Verzeichnisse der einschlägigen internationalen Gesetze, Normen, Richtlinien und Abkürzungen), weiterführende Literaturempfehlungen 

Überblick über die Anforderungen

Vor diesem Hintergrund gibt die tekom den vorliegenden „Leitfaden zur Erstellung von Sicherheits- und Warnhinweisen in Benutzerinformationen“ heraus. Sein Hauptzweck besteht darin, Technischen Redakteuren einen Überblick über die gesetzlichen und normativen Anforderungen zu geben. Dabei wurde der Bogen in zweierlei Hinsicht weit gespannt: Erstens wurden die Quellen für Anforderungen nicht nur für Deutschland und Europa, sondern weltweit ausgewertet und die Regeln zusammengetragen. Zweitens wurde der Blickwinkel bezüglich der behandelten Produkte und Branchen erweitert.

Allerdings behandelt der Leitfaden die Anforderungen auf folgenden Gebieten nicht:

  • Arzneimittel und Kosmetika
  • Lebens- und Futtermittel
  • Gefahrstoffe 

Zudem werden die Informationen aus der Herstellersicht betrachtet, nicht jedoch aus der Sicht eines Arbeitgebers oder Betreibers. Daher sind keine Anforderungen an die sog. „Betriebsanweisung“ enthalten.

Die Autoren

  • Jens-Uwe Heuer-James wurde 1967 geboren. Er studierte Rechtswissenschaften in Hannover. Seit 1996 ist er als Rechtsanwalt zugelassen (mit OLG-Zulassung seit 2001). Er war seitdem in einer führenden Kanzlei in Hannover tätig. Neben der Anwaltstätigkeit hat er eine Reihe von Publikationen veröffentlicht, wie „Produkthaftung und Produktsicherheit“ und „Das neue Produktsicherheitsgesetz“. Seit Dezember 2011 ist Jens-Uwe Heuer-James bei der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft als Partner im Bereich Commercial beschäftigt.
  • Roland Schmeling, Dipl.-Phys., ist Geschäftsführer von SCHMELING + CONSULTANTS in Heidelberg. Das Beratungsunternehmen ist spezialisiert auf das Management von Informationsqualität von rechtskonformen Anleitungskonzepten über optimierte und messbare Prozesse bis zur Auswahl und Einführung geeigneter Systeme in der Technischen Kommunikation.
  • Matthias Schulz, Jahrgang 1962, Staatlich geprüfter Übersetzer für Technik in der englischen Sprache, 1985 bis 1990 beschäftigt mit Aufbau und Leitung der Abteilung Technische Dokumentation und Sprachendienst bei Arburg Maschinenfabrik Hehl & Söhne, Loßburg. Seit 1990 selbstständig als Technischer Autor und Übersetzer.

Bibliografische Informationen

Saftey Notes and Warning Messages
DIN A4, 80 pages, 1. issue 2018
ISBN 978-3-944449-56-2 (Softcover)
ISBN 978-3-944449-66-1 (E-Book PDF)

Publikation kaufen

Diese Publikation können Sie ab sofort in der tekom-Geschäftsstelle vorbestellen. Verwenden Sie dazu bitte unser Fax-Bestellformular (Fax an 0711 65704-99) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info(at)tekom.de.

  • Softcover: 100,00 EUR (für tekom-Mitglieder: 65,00 EUR)
  • E-Book PDF: 85,00 EUR (für tekom-Mitglieder: 55,00 EUR)

Alle Preise inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer, zzgl. Porto und Versand.

Wichtig bei Bestellung des E-Book PDF: Bitte bestätigen Sie bei Ihrer Bestellung, dass Sie mit den Content-Lizenzbedingungen einverstanden sind.

Publikation gleich hier bestellen:

Bestellformular für tekom-Publikationen

Lizenzvereinbarung elektronischer Medien

Opens internal link in current windowallgemein