• Teaser Bild

    10.-11. April 2014

    Frühjahrstagung der tekom in Augsburg

    Innovatives und abwechslungsreiches Programm lockt rund 850 Besucher

    Kiriaki Kampouridou

    Am 10. und 11. April 2014 hat die tekom-Frühjahrstagung rund 850 Personen – etwa 200 mehr als zur Frühjahrstagung 2013 in Münster – ins Augsburger „Kongress am Park“ gelockt und mit ihrem abwechslungsreichen Programm und einer interessanten Keynote die Teilnehmer begeistert. Die Tagung richtete sich vorrangig an Fachleute und Unternehmensverantwortliche für Technische Kommunikation, die sich mit dem Erstellen von Gebrauchs‐ und Betriebsanleitungen, Online‐Hilfen, Ersatzteilkatalogen und Handbüchern befassen. [...]

  • Teaser Bild

    2014

    Dritte Auflage der tekom-CMS-Studie veröffentlicht

    Effizientes Informationsmanagement durch spezielle Content-Management-Systeme

    Daniela Straub

    Seit der letzten Aktualisierung der Content-Management-Studie im Jahr 2008 hat sich am Markt für Redaktionssysteme vieles verändert. In einer Umfrage im Jahr 2013 hat die tekom den Markt erneut analysiert und eine Übersicht mit Systemen, Prozessen und Funktionalitäten in einer 350-seitigen Studie zusammengefasst. Die dritte Auflage der CMS-Studie zeigt deutlich die veränderten Anforderungen, die z.B. neue Technologien, Anwendungsszenarien und Märkte mit sich gebracht haben. [...]

  • Teaser Bild

    2014

    Neue tekom-Hochschulschrift erschienen

    Barrierefreiheit von Software in mittelständischen Unternehmen

    Jörg Michael

    In der Publikationsreihe "tekom-Hochschulschriften" hat die tekom den 21. Band veröffentlicht: die Master Thesis "Barrierefreiheit von Software mittelständischer Unternehmen" von Elin Judith Knoll. Die Arbeit verdeutlicht, welche Kriterien und Testvoraussetzungen erfüllt sein müssen, damit ein Unternehmen seine Software komplett als 'barrierefrei' bezeichnen kann. [...]

  • Teaser Bild

    2014

    Neue tekom-Leitlinie erschienen

    Englisch für deutschsprachige Autoren

    Jörg Michael

    Mit der neuen Leitlinie "Regelbasiertes Schreiben – Englisch für deutschsprachige Autoren" bietet die tekom ein verlässliches Regelwerk speziell für alle deutschen Muttersprachler, die oft oder gelegentlich englische Fachtexte verfassen. Die Leitlinie versammelt die wichtigsten Standardisierungsregeln zum Technischen Schreiben in Englisch auf Text-, Satz- und Wortebene. [...]

  • Teaser Bild

    2013

    Neue tekom-Hochschulschrift erschienen

    Anforderungen an die Terminologieextraktion

    Jörg Michael

    In der Publikationsreihe "tekom-Hochschulschriften" hat die tekom den 20. Band veröffentlicht: die Master Thesis "Anforderungen an die Terminologieextraktion" von Regina Janke. Die Erkenntnisse dieser Arbeit verdeutlichen den Nutzen und die Optimierungspotenziale systematischer Terminologiearbeit in Unternehmen. [...]

  • Teaser Bild

    2013

    tekom-Leitlinie in erweiterter Neuauflage erschienen

    Regelbasiertes Schreiben, zweite Auflage 2013

    Jörg Michael

    Die tekom hat auf der Jahrestagung 2013 die zweite Auflage ihrer Leitlinie "Regelbasiertes Schreiben" vorgestellt. Die Leitlinie ist für Redaktionsverantwortliche und Informationsentwickler in Organisationen konzipiert, die mit Hilfe von Regeln und Redaktionsleitfäden die textliche Qualität und Konsistenz ihrer Technischen Kommunikation sichern und ausbauen wollen. Auch für kleinere Redaktionen und für Gelegenheitsschreiber bietet die Leitlinie Unterstützung, mit wenigen Regeln besonders die Verständlichkeit ihrer Texte zu verbessern. [...]

Aktuelle Expertenratschläge

Für unsere Mitglieder: Weitere Expertenratschläge finden Sie im WebForum.

Noch kein Mitglied? Informieren Sie sich hier über die zahlreichen Vorteile der tekom-Mitgliedschaft.

Aktuelle Stellenangebote

Alle Stellenangebote anzeigen

Aktuelle Termine

Alle Termine anzeigen

Aus der Dienstleisterdatei

Alle Dienstleister anzeigen

Aktuelle Termine

Alle Termine anzeigen