Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

Software-Werkzeuge

    • Fachzeitschrift 'technische kommunikation' 3/2016

      Teaser Bild

      Software

      Neues in kleinen Schritten

      Sabine Kamprowski

      Das amerikanische Unternehmen Component One hat die Software Doc-To-Help an den Hersteller MadCap verkauft. Wie geht es mit der Anwendung weiter? Zum Beispiel mit einer neuen Version, die den Weg von Online-Hilfen auf Smartphones und Tablets ebnen soll. [...]

    • Fachzeitschrift 'technische kommunikation' 1/2016

      Teaser Bild

      Software

      Solide zur Online-Hilfe

      Marc Achtelig

      Um eine Online-Hilfe zu erstellen, ist neben den Autorensystemen Adobe RoboHelp und Madcap Flare die Anwendung Help & Manual verfügbar. Vor kurzem ist die neue Version 7 erschienen sowie Version 3 des Premium Packs, das optional erhältlich ist. [...]

    • Fachzeitschrift 'technische kommunikation' 5/2015

      Teaser Bild

      Software

      Kaffeepause gestrichen

      Kai Weber

      Pünktlich zum Frühjahr bringt MadCap eine neue Version des Autorenwerkzeugs Flare auf den Markt. Das war 2015 nicht anders, denn seit März ist Version 11 verfügbar. Die Anwendung verspricht allerhand neue Funktionen und schnellere Arbeitsabläufe. [...]

    • Fachzeitschrift 'technische kommunikation'

      Teaser Bild

      Software

      Frisch renoviert

      Marco Jänicke und Otto Salzer

      Mit solider Modellpflege, verbunden mit zahlreichen Neuerungen schickt Corel sein Programmpaket zur Technischen Illustration in eine neue Runde. Mit der Publikation von 3D-PDF-Dateien und der Anbindung an ein Übersetzungsmanagement will der Hersteller punkten. [...]

    • Fachzeitschrift 'technische kommunikation' 3/2015

      Teaser Bild

      Software

      Das geordnete Band

      Tobias Kreimann

      Ab Version 2007 hat es grundlegende Änderungen im Office-Paket gegeben. Besonders das Menüband oder auch Ribbon sorgte für einigen Unmut auch in der Technischen Redaktion. Doch die Aufregung hat sich gelegt, für nahezu jede redaktionelle Aufgabe lässt sich das Band inzwischen anpassen. [...]

    • Fachzeitschrift 'technische kommunikation' 6/2014

      Teaser Bild

      Software

      Erwachsen und etabliert

      Kai Weber

      Version 10 des Autorensystems MadCap Flare erlaubt, Dokumentation aus einer Quelle zu publizieren, gedruckt oder online. HTML5 spielt ebenfalls eine Rolle, um die Qualität von Online-Hilfen zu erhöhen. Doch reicht dies aus, um die Anforderungen an ein Content-Management-System zu erfüllen? [...]

    • Fachzeitschrift 'technische kommunikation' 5/2014

      Teaser Bild

      Software

      Einer für alle?

      Siegfried Siegel

      Bislang entwickelten die Anbieter von Redaktionssystemen mehrere Schnittstellen, um Daten an verschiedene Übersetzungssysteme zu übergeben. Mit COTI soll damit Schluss sein, da ein gemeinsamer Standard den Austausch definiert. Von der Entwicklung sollen aber nicht nur die Hersteller profitieren. [...]

    • Fachzeitschrift 'technische kommunikation' 2/2014

      Teaser Bild

      Software

      Das Neue steckt im Detail

      Ute Mitschke

      Im Januar ist Version 12 von Adobe FrameMaker erschienen, dessen neuer XML-Editor vom Hersteller besonders hervorgehoben wird. Aber auch ohne die Komponente hat FrameMaker eine Menge Neuerungen zu bieten. Was davon vereinfacht die redaktionelle Arbeit? [...]

    • Fachzeitschrift 'technische kommunikation'

      Teaser Bild

      Der Arbeitsplatz im Internet

      Die virtuelle Anleitung

      Robert Hinesley und Oliver Vogt

      Eine virtuelle Anleitung vereinfacht Reparatur oder Service. Anstatt Handbuch oder Laptop trägt der Benutzer eine Datenbrille, die passende Informationen liefert und genaue Orientierung gibt. Alles nur Zukunftsmusik? Oder ist Augmented Reality in der Technischen Kommunikation angekommen? [...]

    • Fachzeitschrift 'technische kommunikation' 2/2014

      Teaser Bild

      Der Arbeitsplatz im Internet

      In der Wolke gefangen

      Peter Ebenhoch

      Anstatt eine eigene Infrastruktur aufzubauen, mietet ein Unternehmen Rechenleistung, Service und Speicher bei einem spezialisierten Anbieter. Dorthin werden redaktionelle Abläufe oder die Übersetzung verlagert. Zunächst eine gute Idee, rechtlich betrachtet aber ein Vorhaben mit vielen Hürden. [...]

    • Fachzeitschrift 'technische kommunikation' 1/2014

      Markus Müller-Trabucchi: Barrierefrei und maschinenlesbar

      Mit dem neuen ISO-Standard PDF/UA ist erstmals ein praxistauglicher Standard für Barrierefreiheit bei layoutorientierten Dokumenten verfügbar. Ein oft  [...]

    • Fachzeitschrift 'technische kommunikation'

      Ute Mitschke: Keine Regel ohne Ausnahme?

      Trotz Modularisierungskonzept und Variantendefinition müssen für so manche Inhalte eigene Lösungen gefunden werden. Zum Beispiel, wenn sie nicht in  [...]

    • Fachzeitschrift 'technische kommunikation' 6/2013

      Jörg Ertelt: Auf dem Weg zum E-Book

      Smartphones und Tablets leisten immer mehr. Auch für die Technische Kommunikation sind zahlreiche Einsatzmöglichkeiten denkbar. Doch bei der  [...]

    • Fachzeitschrift 'technische kommunikation' Ausgabe 4/2013

      Markus Drenckhan: PDF im Idealmaß

      Die Dateigröße spielt heute kaum eine Rolle, Speicherplatz ist im Übermaß vorhanden. Eine Ausnahme machen mobile Geräte. Soll dafür eine Anleitung als  [...]

    • Fachzeitschrift 'technische kommunikation' 4/2013

      Ute Mitschke: Den Überblick behalten

      Wird eine Technische Dokumentation in einzelne Module zerlegt, dann sind zusätzlich Informationen über Version, Status und Gültigkeit nötig. Welche  [...]

    • Fachzeitschrift ’technische kommunikation’ 3/2013

      Britta Görs: Varianten steuern

      Technische oder landesspezifische Änderungen, neue Produktausstattungen – und schon steht der Technische Redakteur vor zusätzlichen  [...]

    • Fachzeitschrift ’technische kommunikation’ 2/2013

      Ute Mitschke: Intelligenter Strukturieren

      Um Inhalte zu strukturieren, gilt Adobe FrameMaker für viele Technische Redakteure als Werkzeug erster Wahl. Gelingt dies mit der neuen Version 11  [...]

    • Fachzeitschrift ’technische kommunikation’ 1/2013

      Claudia Gerhardt: Mehr Komfort für DITA

      In DITA-Projekten wird zur Publikation meist das DITA Open Tool Kit genutzt. Als bequemer gilt die Anwendung WebWorks ePublisher. Wann lohnt der  [...]

    • Fachzeitschrift ’technische kommunikation’ 1/2013

      Gregor Fellenz: GREP - gezielt und schnell

      Das Suchen und Ersetzen macht bei der Aktualisierung umfangreicher Dokumente eine Menge Arbeit. Einfacher haben es Anwender von Adobe InDesign, wenn  [...]

    • Fachzeitschrift ’technische kommunikation’ 6/2012

      Ute Mitschke: Ab jetzt Version 11

      Adobe hat im August Version 11 von FrameMaker vorgestellt. Was kann die neue Version? [...]